Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Prinz Ali bin al-Hussein reicht FIFA-Kandidatur ein
Sportbuzzer Fußball Prinz Ali bin al-Hussein reicht FIFA-Kandidatur ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 15.10.2015
Anzeige
Amman

Prinz Ali bin al-Hussein hat nun auch offiziell seine Kandidatur für die Wahl des FIFA-Präsidenten eingereicht. Der Jordanier ließ in seiner Mitteilung offen, welche fünf Mitgliedsländer des Fußball-Weltverbands ihn unterstützen. Ende Mai war der 39-Jährige mit der Unterstützung aus Europa und einem respektablen Ergebnis Joseph Blatter unterlegen. Der Schweizer Amtsinhaber hatte kurz danach seinen baldigen Rücktritt angekündigt und ist inzwischen von der FIFA-Ethikkommission für 90 Tage suspendiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weltmeister Jérôme Boateng sieht sich in den kommenden Jahren als Kandidat für das Kapitänsamt beim deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München und in der Nationalmannschaft.

16.10.2015

Zwölf Tore nach acht Spielen - Robert Lewandowski hat den Tore-Startrekord in der Bundesliga eingestellt. Wackelt nun die 40-Treffer-Saisonbestmarke von Gerd Müller? Die Historie zeigt: Ein toller Saisonstart muss noch nichts bedeuten.

16.10.2015

Der „Tiger“ ist zurück auf der Fußballbühne. Am Mittwoch wurde Stefan Effenberg als Trainer des SC Paderborn vorgestellt. Der ehemalige Nationalspieler präsentierte sich selbstbewusst, locker und mit flapsigen Sprüchen.

15.10.2015
Anzeige