Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball RB Leipzig bietet nach Skandalspiel Wiederholungspartie an
Sportbuzzer Fußball RB Leipzig bietet nach Skandalspiel Wiederholungspartie an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 11.08.2015
Anzeige
Leipzig

RB Leipzig wäre bereit, die abgebrochene Erstrunden-Partie im DFB-Pokal beim VfL Osnabrück erneut auszutragen. „Wir verurteilen die unsportlichen und unfairen Taten aufs Schärfste. Dennoch bieten wir ein Wiederholungsspiel an“, erklärte RB Leipzigs Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick auf der Homepage des Fußball-Zweitligisten. Schiedsrichter Martin Petersen war in der Partie gestern von einem Feuerzeug am Kopf getroffen worden, das Spiel wurde daraufhin beim Stand von 1:0 für Osnabrück abgebrochen. Der Deutsche Fußball-Bund ermittelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Trainer Jürgen Klopp hat dem französischen Club Olympique Marseille abgesagt. Das bestätigte sein Berater der „Bild“-Zeitung.

11.08.2015

Jürgen Klopp hat dem französischen Traditionsclub Olympique Marseille abgesagt.

Das bestätigte der Berater des 48 Jahre alten Fußball-Trainers der „Bild“-Zeitung.

12.08.2015

Die erste Runde im DFB-Pokal ist von einem Skandal in Osnabrück überschattet worden. Die Partie wird abgebrochen, nachdem der Schiedsrichter in der Partie gegen RB Leipzig von einem Feuerzeug am Kopf getroffen wird.

11.08.2015
Anzeige