Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Schily: Keine Hinweise auf schwarze Kassen bei WM-Bewerbung
Sportbuzzer Fußball Schily: Keine Hinweise auf schwarze Kassen bei WM-Bewerbung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 18.10.2015
Anzeige
Berlin

Im Wirbel um angebliche Bestechung bei der Vergabe der Fußball-WM 2006 an Deutschland hat der damalige Bundesinnenminister Otto Schily die Vorwürfe zurückgewiesen. Als Mitglied des WM-Organisationskomitees habe er zu keinem Zeitpunkt Informationen erhalten, die den Verdacht schwarzer Kassen begründen, sagte Schily der „Bild am Sonntag“. Er habe keine Zweifel an der Erklärung des DFB-Präsidiums, das einen mutmaßlichen Kauf entscheidender Stimmen bei der Wahl des WM-Gastgebers heftig bestritten hatte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weltfußballer Cristiano Ronaldo ist mit seinem 324. Tor zum alleinigen Rekordtorjäger beim spanischen Rekordmeister Real Madrid aufgestiegen.

18.10.2015

Gladbach feiert die Zwischenlösung: Mit Interimstrainer Schubert demontiert die Borussia schwächelnde Frankfurter und holt den vierten Sieg in Folge. Der 19-jährige Dahoud glänzt als neuer Antreiber.

18.10.2015

Keiner kann die Bayern stoppen. Die Münchner gewinnen auch in Bremen und sichern sich den Liga-Startrekord. Augsburg bleibt nach der Pleite gegen Darmstadt im Tabellenkeller. Schalke jubelt in allerletzter Minute.

18.10.2015
Anzeige