Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Schlechte Kritiken für Klose nach 0:2 in Florenz
Sportbuzzer Fußball Schlechte Kritiken für Klose nach 0:2 in Florenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:26 02.11.2012
Anzeige

Rom (dpa) - Der sonst so hoch gelobte Miroslav Klose hat nach der 0:2-Niederlage seines Clubs Lazio Rom in Florenz ungewohnt herbe Kritik einstecken müssen.

Am neunten Spieltag der italienischen Fußballmeisterschaft gehörte der deutsche Nationalstürmer für die „Gazzetta dello Sport“ zu den schlechtesten Römern in einer schwachen Lazio-Truppe. „Er war abwesend“, urteilte die größte Sporttageszeitung des Landes über Klose, der in der zweiten Halbzeit eine Riesenchance vergab. Klose habe einen „absolut miesen Tag“, erwischt, meinte das Blatt.

Mit sechs Saisontreffern führt der 34-Jährige weiterhin die Torjägerliste an. Von seinem Club gab es denn auch keine Kritik. Lazio-Coach Vladimir Petkovic schimpfte vielmehr über Schiedsrichter Mauro Bergonzi. „Er hat das Spiel verfälscht“, meinte der Coach, dessen Team nach der Gelb-Roten-Karte für Cristian Ledesma (75. Minute) und der Roten Karte für Hernanes (82.) nur noch mit neun Mann auf dem Platz stand. Tatsächlich entschied Bergonzi in mehreren Situationen zu Unrecht gegen den Tabellenvierten.

Florenz gewann wegen seines attraktiven Angriffsfußball dennoch verdient durch die Tore von Adem Ljaijc kurz vor der Pause und Ex-Bayer Luca Toni in der 90. Spielminute.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angetrieben vom genialen Arango dreht Borussia Mönchengladbach in Hannover ein 0:2 in ein 3:2. Der spektakuläre erste Auswärtssieg der Saison soll den ersehnten Schub geben.

02.11.2012

Der Sechstligist Hassia Bingen überraschte zu Saisonbeginn mit der Verpflichtung von Ex-Profi Ailton. Aber auch mit dem Brasilianer hat der Verein die schlechteste Offensive der Liga.

02.11.2012

Trotz der schwarzen Serie von sechs Spielen ohne Sieg hat Trainer Dieter Hecking demonstrative Rückendeckung von der Führung des Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg erhalten.

02.11.2012
Anzeige