Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Trainingsfrei für FC Barcelona nach Sieg bei Arsenal
Sportbuzzer Fußball Trainingsfrei für FC Barcelona nach Sieg bei Arsenal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 24.02.2016
Nach dem klaren 2:0-Sieg beim FC Arsenal können die Profis vom FC Barcelona um Lionel Messi (r) ersteinmal ausspannen. Quelle: Andy Rain
Anzeige
London

Trainer Luis Enrique gönnt seinen Profis vom FC Barcelona nach dem 2:0-Auswärtssieg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Arsenal zwei freie Tage.

Das Team um Doppeltorschütze Lionel Messi und den deutschen Torwart Marc-André ter Stegen muss erst am 26. Februar wieder zum Training antreten.

Mit den beiden Toren in London hat Luis Enriques Mannschaft den Grundstein fürs Erreichen des Viertelfinales gelegt. „Einige Sachen liefen so gut, dass ich mich nicht getraut habe zu wechseln“, kommentierte Luis Enrique die Tatsache, dass er seine Startelf bis zum Abpfiff unverändert auf dem Platz ließ.

„Es war ein sehr gutes Ergebnis für uns gegen ein großartiges Team, mit einigen wirklich guten Spielern“, befand Torschütze Messi. Der Titelverteidiger sei noch nicht durch, aber zwei Auswärtstore aufzuholen, sei nicht einfach, sagte Messi. Dem Gegner aus London droht damit das sechste Achtefinal-Aus in der Meisterklasse nacheinander.


Aussagen Mertesacker
Aussagen Cech
Aussagen Messi

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Scheich Salman bin Ibrahim al Chalifa trat in den vergangenen Wochen kaum in Erscheinung. Es wurde schon gemunkelt, der Herrscherspross aus Bahrain wolle gar nicht mehr FIFA-Chef werden - oder fühle sich schon als sicherer Sieger. Nun verkündet er klare Thesen.

24.02.2016

Mehrere hundert Millionen Euro hat Scheich Mansour in Manchester City gepumpt. In der Champions League war die Rendite bislang überschaubar. Noch nie gelang der Viertelfinal-Einzug.

24.02.2016

Das war unnötig: 2:0 lagen die klar dominierenden Bayern bereits in Führung, ehe sie Juventus zurück ins Spiel brachten. Damit müssen die Münchner um das Weiterkommen in der Champions League noch zittern. Das Rückspiel steigt am 16. März.

23.02.2016
Anzeige