Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Tuchel verärgert über verspätete Bus-Abfahrt: „Nicht gut angefühlt“
Sportbuzzer Fußball Tuchel verärgert über verspätete Bus-Abfahrt: „Nicht gut angefühlt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 19.04.2017
Anzeige
Monaco

Der Trainer von Borussia Dortmund Thomas Tuchel hat sich kurz vor dem Champions-League-Rückspiel gegen den AS Monaco verärgert über die Verzögerung bei der Anreise seines Teams geäußert. Die Viertelstunde, die die Mannschaft im stehenden Bus gesessen habe, habe dafür gesorgt, „dass keiner mehr an Fußball gedacht hat“, sagte Tuchel beim TV-Sender Sky. Die Polizei hatte den BVB-Mannschaftsbus ohne Angaben von genauen Gründen vom Hotel verspätet losfahren lassen. Der Anpfiff des Viertelfinales verzögert sich deswegen um fünf Minuten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Champions-League-Spiel zwischen dem AS Monaco und Borussia Dortmund wird mit Verspätung angepfiffen. Die Polizei ließ den BVB-Bus offenbar nicht vom Hotel wegfahren.

19.04.2017

Der BVB kämpft gegen AS Monaco in der Champions League um den Einzug ins Halbfinale. Die Partie im Liveticker.

19.04.2017

Nach den Zuschauerausschreitungen beim Europa-League-Spiel Olympique Lyon gegen Besiktas Istanbul am vergangenen Donnerstag hat die UEFA beide Vereine zu einem Ausschluss vom Europapokal verurteilt.

19.04.2017
Anzeige