Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball „Von Last befreit“: Klose feiert erste Serie-A-Saisontore
Sportbuzzer Fußball „Von Last befreit“: Klose feiert erste Serie-A-Saisontore
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 15.03.2016
Anzeige

Rom (dpa) - Nach seiner 287 Tage langen Durststrecke genoss Miroslav Klose den Jubel der Fans besonders intensiv. „Auf diese Treffer habe ich lange gewartet“, gab der 37 Jahre alte Fußball-Weltmeister nach seinen beiden ersten Saisontoren in der Serie A für seinen Club Lazio Rom zu.

Mit den ersten Ligatreffern nach über neun Monaten sicherte der Torjäger Lazio auch den 2:0 (0:0)-Sieg gegen Atalanta Bergamo. „Ich habe mich heute von einer Last befreit“, ergänzte Klose.

Mit seinem Doppelpack und einer starken Leistung schoss der frühere Nationalspieler seinen Club fast im Alleingang zum Sieg. „Endlich bricht er das Eis auch in der Meisterschaft und erzielt einen Doppelpack“, lobte die „Gazzetta dello Sport“. „Zeigt so viel Einsatz wie ein Jugendspieler bei seiner ersten Partie als Profi.“ Der „Corriere dello Sport“ lobte die Vorbildrolle des Deutschen als Kapitän: „Er wollte das Tor in der Serie A unbedingt und hat gleich zwei erzielt. Ein beispielhafter Auftritt als Kapitän.“

Es war einer der wenigen Auftritte des WM-Rekordtorschützen in dieser Saison über 90 Minuten, meist kommt Klose nur als Joker zum Einsatz. Zudem warf ihn zu Saisonbeginn ein Muskelfaserriss zurück, auch deshalb musste er nach seinem bislang letzten Tor in der Serie A Ende Mai mehr als neun Monate warten. Nur in der Europa League beim 3:1 gegen Galatasaray Istanbul war ihm vor drei Wochen ein Tor gelungen.

„Ich gehe immer mit der richtigen Einstellung und viel Herz in die Partien“, erklärte Klose nach dem Schlusspfiff. „Für mich ist es wichtig, jeden Tag zu trainieren, um die richtige Form zu finden und zu spielen. Wenn ich spiele, will ich es gut machen und treffen.“ Auch Lazio-Trainer Stefano Pioli lobte seinen Teilzeit-Torjäger: „Ich habe einigen Spielern die Chance gegeben, die bislang eher wenig zum Einsatz kommen, und sie haben ihre Chance genutzt.“

Die Fans feierten Klose nach seinem Doppelpack mit Sprechchören, und auch die Teamkollegen freuten sich mit ihrem Kapitän über dessen Tor-Premiere. „Miro Legende“, schrieb Abwehrspieler Ogenyi Onazi auf Twitter, und Klose erklärte: „Das Team ist wie meine zweite Familie. Ich bin wirklich stolz auf die Jungs für diese gute Leistung.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Louis van Gaal war mit Bastian Schweinsteiger zufrieden. Der Kurz-Einsatz des DFB-Kapitäns für Manchester United dürfte aber auch Joachim Löw gefreut haben.

15.03.2016

Bei dem Autobomben-Anschlag in Ankara ist der Vater von Galatasaray-Profi Umut Bulut ums Leben gekommen.

15.03.2016

Der erstmalige Einzug ins Viertelfinale der Champions League dürfte für Manchester City nur noch Formsache sein.

15.03.2016
Anzeige