Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Fußball Zwölf Festnahmen nach Krawallen bei Lyon gegen Besiktas
Sportbuzzer Fußball Zwölf Festnahmen nach Krawallen bei Lyon gegen Besiktas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 14.04.2017
Anzeige

Lyon (dpa) – Bei den Ausschreitungen vor dem Europa League-Viertelfinale zwischen Olympique Lyon und Besiktas Istanbul hat die Polizei zwölf Menschen festgenommen. Es handelt sich nach Angaben der Stadt um Anhänger beider Teams. Zwei Zuschauer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Zahlreiche weitere Verletzte seien vor Ort versorgt worden. Besiktas-Fans hatten vor Beginn des Spiels Feuerwerkskörper in Richtung anderer Zuschauer geworfen, woraufhin hunderte Fans auf den Rasen flüchteten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das verhältnismäßig knappe Ergebnis lässt Schalke 04 ein wenig Hoffnung für das Viertelfinal-Rückspiel gegen Ajax Amsterdam. Die Leistung beim 0:2 im Hinspiel war jedoch erschreckend.

14.04.2017

Bei den Ausschreitungen beim Viertelfinal-Hinspiel der Europa League zwischen Olympique Lyon und Besiktas Istanbul sind mehrere Menschen verletzt worden.

14.04.2017

Ungeachtet des drohenden Aus der drei Bundesliga-Clubs im Europacup-Viertelfinale wird Deutschland als Zweiter in der UEFA-Fünfjahreswertung die Saison beenden.

14.04.2017
Anzeige