Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Cougars Cougars besiegen den Fluch
Sportbuzzer Lübeck Cougars Cougars besiegen den Fluch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 28.04.2018
Lübeck

Vor 720 Fans am Buniamshof war es einmal mehr Routinier Jamie Dale, der die Lübecker jubeln ließ und dafür sorgte, dass die Berglöwen den Auftaktfluch endlich besiegen konnten. Der US-Runningback, schon seit 2013 (damals gab es den letzten Auftaktsieg in Liga zwei) für die Berglöwen auf Punktejagd, erzielte die einzigen beiden Touchdowns der Partie, zudem gelang ihm eine Two-Point-Conversion. Damit gingen 14 Zähler auf sein Konto. Und das, obwohl Dale dieses Jahr eigentlich vor allem in der Defense spielen sollte.

Die übrigen vier Punkte steuerte Julian Dohrendorf bei (ein Field Goal, ein Extrapunkt). Dabei hätte niemand damit gerechnet, dass der Kapitän der Lübecker überhaupt auf dem Platz stehen würde. Denn eigentlich hatten alle erwartet, dass er nach seiner Knöchelverletzung aus dem Training (Bänderanrisse) noch einen Monat fehlen würde.

„Unsere Angriffsleistung war heute für ein Auftaktspiel schon ganz in Ordnung. Aber die Defense hat uns das Spiel gewonnen. Coach Philipp Stursberg hat die Jungs perfekt eingestellt. Und auch in den Special Teams waren wir gut“, freute sich Lübecks Cheftrainer Mark Holtze, der auch mit seinem neuen US-Quarterback Taylor Watkins sehr zufrieden war: „Er hat eine schlechte Entscheidung getroffen, aber sonst praktisch keine Fehler gemacht, ist den Ball schnell losgeworden und hat auch einige Yards selbst erlaufen. Das war schon ein sehr gutes Spiel von Taylor.“

Übrigens war der Einsatz von Dohrendorf nicht die einzige Überraschung. Auch US-Neuzugang Michael Barnaud, der direkt vom Hamburger Flughafen zum Buni gekommen war und sofort in seine Football-Kluft geschlüpft war, hat im Schlussviertel seine ersten Einsatz-Minuten im Cougars-Trikot gefeiert – und mit drei Tackles gleich gezeigt, dass ihm der Jetlag nichts anhaben konnte. „Das hat er sich verdient. Es ist schon eine tolle Sache, mit wie viel Engagement und Willen er hier angekommen ist“, erklärte Holtze.

Einen Wermutstropfen gab es allerdings. Schon im ersten Viertel gerieten der Lübecker Offense-Liner Niels Mälk und Paderborns Linebacker Marvin Lücke nicht nur verbal aneinander – und wurden von den Unparteiischen wegen einer „Schlägerei“ beide vom Platz gestellt. „Nach dem Regelbuch war es wohl richtig, aber ich hätte mir etwas mehr Fingerspitzengefühl der Schiedsrichter gewünscht, denn eigentlich war die ganze Sache doch recht harmlos“, sagte Holtze nach dem Abpfiff.

Für die Cougars bedeutet der Platzverweis aber, dass Mälk für die Partie bei Aufsteiger Solingen Paladins am kommenden Sonnabend (18 Uhr) automatisch gesperrt ist.

Von Axel Wronowski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heute (17.30 Uhr, Buniamshof) starten die Footballer der Lübeck Cougars mit der Partie gegen die Paderborn Dolphins in die Zweitliga-Saison 2018. Für einen Neuzugang der Berglöwen wird das Duell mit den Ostwestfalen allerdings zu einem Wettlauf mit der Zeit.

27.04.2018

Gut sieben Monate Pause sind endlich vorbei. Am Sonnabend (17.30 Uhr, Buniamshof) starten die Footballer der Lübeck Cougars mit einem Heimspiel gegen die Paderborn Dolphins in die Zweitliga-Saison 2018. Und auf die Berglöwen wartet wieder eine schwierige Spielzeit.

25.04.2018

Es sollte ein fröhliches Happening zum Auftakt der Football-Saison 2018 werden. Doch am Ende war nicht nur das Wetter dafür verantwortlich, dass bei der offiziellen Vorstellung der Mannschaften auf dem Media Day des Zweitligisten Lübeck Cougars nicht wirklich eitel Sonnenschein herrschte.

16.04.2018