Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Cougars Cougars knacken „Krebse“
Sportbuzzer Lübeck Cougars Cougars knacken „Krebse“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:19 06.07.2013
Von Andreas Oelker
Vorwärts geht‘s: Cougars-Receiver Colin Harms müht sich redlich gegen die Crayfish-Defense, steuert zum 31:15 sieben Punkte bei — mit einem Fieldgoal und vier Zusatzkicks. Quelle: Foto: sportblitz.info

Was lange währt, wurde tatsächlich gut: Als die Lübeck Cougars gestern um 18.30 Uhr das Spielfeld im Stadion Lohmühle verließen und sich zum Abklatschen mit den treuesten der diesmal nur 550 Fans an die Bande der Haupttribüne begaben, war der zweite Zweitliga-Saisonsieg endlich unter Dach und Fach — dreineinviertel Stunden nach dem Kickoff, bei einer effektiven Spielzeit von viermal zwölf Minuten . . .

Nicht nur deshalb meinte Headcoach Willie J. Robinsin junior nach zuletzt fünf Schlappen: „Das war zwar kein perfektes Spiel, aber ein Sieg. Und da wir auf dieses Gefühl lange warten mussten, obwohl wir hart gearbeitet hatten, haben wir es uns auch wirklich verdient.“

Dass es mit dem zweiten „Berglöwen“-Erfolg beim zweiten Saison-Auftritt auf der Lohmühle so lange dauerte, lag zum einen daran, dass die „Krebse“ nach ihrer Abfahrt um 7 Uhr in der Lausitz auf der Autobahn in drei Staus gerieten und erst gegen 14 Uhr an der Lohmühle ankamen. So wurde das Kellerduell mit 20-minütiger Verspätung angekickt. Zum anderen versuchten sich beide Teams verstärkt im Passspiel, so dass die „Gameclock“ nicht ins Laufen kam Außerdem gab‘s beiderseits etliche verletzungsbedingte Unterbrechungen, was auch dazu führte, dass die Cougars ihren zweiten Erfolg nach dem GFL-Abstieg teuer bezahlten: Mit den Linebackern Erik Schween (Verdacht auf Armbruch) und Lucas Stadler (Schulterprellung) sowie Offense-Liner Mathias Jackiewicz (Sprunggelenk verdreht) schieden drei „Berglöwen“ vorzeitig aus. Auch deswegen meinte Wide Receiver Jan Wulf hinterher: „Gut, dass wir jetzt als Sieger in die vierwöchige Spielpause gehen, die Akkus wieder aufladen und die Verletzungen in Ruhe auskurieren können.“

Zum Spielverlauf: Trotz strapaziöser Anreise waren die „Krebse“ hellwach, düpierten die Cougars mit einem Onside-Kick und sorgten per Fieldgoal durch David Niklas für das 0:3 (2.). Nach dem ersten Cougars-Touchdown durch Laurents Mohr (nach Zebrasky- Pass) und dem Zusatzkick von Colin Harms zum 7:3 (4.) verkürzten die Lausitzer mit ihrem zweiten Fieldgoal durch Jörg Steudtner auf 7:6 (8.), ehe Lübecks französischer Defense-Liner Giovanni Nanguy seinen ersten von später vier Quarterback- Sacks anbringen konnte.

Im zweiten Viertel erhöhte Harms dann per Fieldgoal auf 10:6 (18.), was postwendend ebenfalls mit einem Cottbuser „Feldtor“ durch Steudtner zum 10:9 beantwortet wurde. 14 Sekunden vor der Halbzeitpause war es abermals Rookie Mohr, der einen 20-Yard- Pass von Quarterback Zane Zebrasky fing, zwei „Krebse“ abschüttelte und über weitere 20 Yards zum 16:9 in die Endzone lief. Harms kickte den 17:9-Pausenstand.

Im punktlosen dritten Viertelsetzte Lübecks Defense die Akzente, ehe Dauer(b)renner Mohr (spielte zudem als Safety in der Defense) mit seinem dritten Touchdown (PAT Harms) und Runningback Jamie Dale mit einem beherzten Lauf (PAT Harms) zum 31:9 die Fronten klärten. Das 31:15 durch Matthias Krakow (nach Pass von Quarterback Zachary Cavanaugh) hatte nur noch statistischen Wert.

 

 

 

 

 

 

 

 

GFL2, Staffel Nord
Cougars - Cottbus Crayfish 31:15 Osnabrück Tigers - Hamburg Huskies 42:58 Bonn Gamec. - Bielefeld Bulld. heute, 15.00 1. Bielefeld Bulldogs 7 242:141 14:0 

2. Troisdorf Jets 7 300:215 12:2 

3. Hamburg Huskies 7 259:170  9:5 

4. Bonn Gamecocks 6 160:155  7:5 

5. Osnabrück Tigers 6 192:195  4:8 

6. Lübeck Cougars 7 210:174  4:10

7. Cottbus Crayfish 7 151:247  4:10

8. Rostock Griffins 7 116:333  0:14


Cougars-Rückrundenspiele

03.08., 17.30: Cougars - Troisdorf Jets 10.08., 17.30: Cougars - Bonn Gamecocks 17.08., 15.00: Rostock Griffins - Cougars

24.08., 17.00: Hamburg Huskies - Cougars

31.08., 17.30: Cougars - Bielefeld Bulldogs 07.09., 16.00: Cottbus Crayfish - Cougars

ohne Termin: Osnabrück Tigers - Cougars

Andreas Oelker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lübecks Zweitliga-Footballer wollen auf der Lohmühle ans famose 63:0 zum Saisonstart gegen Rostock anknüpfen. Cottbus Crayfish heißt der morgige Gast im Kellerduell.

Andreas Oelker 04.07.2013

Lübecks Zweitliga-Footballer wollen Pleiten-Serie beim makellosen Spitzenreiter in Bielefeld beenden.

Andreas Oelker 27.06.2013

14:28 gegen Hamburg — vierte Niederlage in Folge.

23.06.2013
Anzeige