Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Cougars Cougars mit Derby-Sieg an die Spitze
Sportbuzzer Lübeck Cougars Cougars mit Derby-Sieg an die Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 05.06.2018
Anzeige
Scharbeutz/Lübeck

Zweites Saisonspiel, zweiter Sieg – und wieder zu Null: Die Landesliga-Footballer der Lübeck Cougars II haben mit 48:0 (28:0) bei den Ostholstein Vikings gewonnen. Nach dem 45:0-Auftakterfolg in Neumünster stürmte die Berglöwen-Reserve damit an die Tabellenspitze. Für die Punkte in der einseitigen Partie sorgten Niklas Heintzenberg (18), Claas Körner (12), Peter Bibow (7), Ilja Osiik und Jan Wulf (je 6). Quarterback Ole Wulf warf erneut sechs Touchdown-Pässe. In der Defense gelangen Ralf Jesse (2) und Willem Babendererde insgesamt drei spektakuläre Interceptions. In einer Woche müssen die Cougars bei den ebenfalls noch ungeschlagenen Heide Saints ran.

Regionalliga, U16: Lübeck Cougars – Elmshorn Fighting Pirates 38:22. Die Punkte beim fünften Sieg in Serie erzielten Kalle Schröder (12), Noel Schröder (8), Jan Schulze, Luca Schulz und Ben Lübberstedt (je 6).

U13: Lübeck Cougars – Elmshorn 12:14. Touchdowns von Maximilian Falk und Luca Salvatore Hübner konnten die erste Saisonniederlage nicht verhindern.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Euphorie des starken Saisonstarts ist verflogen. Football-Zweitligist Lübeck Cougars hat mit einem 21:24 beim zuvor sieglosen Tabellen-Schlusslicht Berlin Adler die dritte Niederlage in Folge Kassiert, kommt der Abstiegszone damit langsam bedrohlich nah.

02.06.2018

Nach dem Saisonstart mit zwei Siegen und zwei Niederlagen steht für die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars heute eine richtungsweisende Partie auf dem Programm. Um 16 Uhr sind die Berglöwen beim nach vier Partien noch sieglosen Bundesliga-Absteiger Berlin Adler zu Gast.

01.06.2018

Die herbe 28:63-Schlappe bei den Elmshorn Fighting Pirates hatte Julian Dohrendorf zu großen Teilen nur von der Seitenlinie erlebt. Nach einem Passfang war der 28-Jährige unglücklich aufs Knie gefallen. Da ahnte aber noch niemand, dass die Verletzung das Karriere-Aus bedeuten würde.

30.05.2018
Anzeige