Menü
Anmelden
Sportbuzzer Sport-Ereignisse Tour de France 2016

Tour de France 2016

Mehr erfahren
Anzeige

Das belgische Lotto-Soudal-Radprofiteam hat seinen achtköpfigen Kader für die am 7. Juli beginnende 105. Tour de France benannt.

21.06.2018

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Lübecker Nachrichten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Der zuletzt fünfmalige Etappensieger Marcel Kittel steckt seine Ziele für die am 7. Juli beginnende Tour de France bescheiden und deshalb wahrscheinlich realistisch ab.

20.06.2018

Ein Urteil in der Doping-Affäre um Radstar Christopher Froome wird es vor der Tour de France wohl nicht mehr geben. „Mein Wunsch war immer, dass es vor der Italien-Rundfahrt entschieden ist.

02.06.2018

Radprofi Marcel Kittel sprintet ab der kommenden Saison für das Team Katusha-Alpecin.

16.08.2017
Anzeige
Sportmix

„Tour de France“-Finale - „King“ Froome feiert vierten Triumph

Nach 3450 Kilometern von Düsseldorf nach Paris hat sich Chris Froome zum vierten Mal in seiner Karriere als Toursieger gekrönt. Nur noch ein Erfolg fehlt ihm, um in den elitären Kreis aufgenommen zu werden. André Greipel verpasst auf der Schlussetappe den Hattrick.

28.09.2017

Service - Anzeige aufgeben

Ihr Weg zur Anzeige in den LN ist unkompliziert: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie rund um das Thema Anzeigen wissen müssen, ist hier zusammengefasst!

Toursieg Nummer vier dürfte so gut wie unter Dach und Fach sein. Der Spitzenreiter der 104. Tour, Chris Froome, zeigte auf der letzten Hochgebirgsetappe keine Schwäche und hielt die Konkurrenz wieder in Schach.

20.07.2017

Kreuzlingen statt Paris - Marcel Kittel hat nach seinem schmerzhaften Sturz Abschied von der Tour de France genommen. Zur großen Feier in Paris will er wieder da sein. Dann soll auch über die Zukunft verhandelt werden, Teamchef Lefevere setzt auf den Wohlfühlfaktor.

20.07.2017

Die abschließende Alpenetappe bietet am Donnerstag die letzte realistische Chance, den Tour-Spitzenreiter Chris Froome effektiv anzugreifen. Aber der Brite wirkt weiter souverän und steuert unbeirrt seinen vierten Gesamtsieg an.

20.07.2017

Die so traumhaft verlaufene 104. Tour de France ist für Marcel Kittel schmerzhaft beendet. Nach einem Sturz muss der fünfmalige Etappensieger aufgeben. Die erste Alpen-Etappe gewinnt Ex-Skispringer Roglic, Spitzenreiter Froome wehrt alle Attacken ab.

19.07.2017
Anzeige