Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden 13 Schrader-Tore reichen VfL-Jungs in Potsdam nicht
Sportbuzzer Sport im Norden 13 Schrader-Tore reichen VfL-Jungs in Potsdam nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:22 03.02.2018
Anzeige
Potsdam

Gehofft, gekämpft, aufgeholt, geführt – und erneut verloren: Mit einem 34:37 (16:19) beim bisherigen Vorletzten in Potsdam kassierten die A-Jugend-Handballer des VfL Bad Schwartau ihre neunte Schlappe in Folge und rutschten in der Nord- Staffel der Bundesliga auf Rang neun ab.

Dabei war die zuletzt nicht eben vom Glück verfolgte Sieben von Trainer Martin Nirsberger durchaus dabei, die Durststrecke zu beenden. Denn nach einer zerfahrenen ersten Hälfte, die Potsdam nach einem 7:3- Start (11.) und einem zwischenzeitlichen 12:12 (21.) mit 19:16 für sich entscheiden konnte, kämpften sich die Schwartauer vor allem dank Janik Schrader, der es bis zum Abpfiff auf 13 Tore bringen sollte, wieder heran. Nach dem 21:21 (37.) freuten sie sich aber nicht nur über die erst- und zugleich einmalige 24:23-Führung (39.). Denn Potsdam zog nach dem 27:26 (44.) wieder bis auf 31:26 (48.) davon und ließ Schwartau nicht mehr näher als bis auf zwei Tore aufschließen. Nirsberger räumte hinterher mit einem Achselzucken ein: „Was willst du da machen? Mit 24 Fehlwürfen kannst du auch in Potsdam nicht punkten . . .“

VfL: Strzysio - Schrader (13/1), Cordes (6), Hirth (5), Ott (4), Barthel (2), von Schwartz, Baumann, Ehlers, Halili (je 1), Wolff, Traxel, Deelmann.

oel

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stimmung von Timmendorfs Trainer Steve Pepin schwankte nach dem 1:10 der Beach Boys in der Eishockey-Oberliga beim Herner EV zwischen Ärger und Frust. „Es ist keine Schande in Herne zu verlieren, aber das war phasenweise ein Totalausfall bei all meinen Spielern“, sagte der EHCT-Coach.

03.02.2018

Heikles Unterfangen in Südhessen: Wenn die A-Jugend-Handballerinnen des VfL Bad Schwartau heute um 16 Uhr in der Bundesliga bei der HSG Bensheim- Auerbach zum zweiten ...

03.02.2018

Auch wenn sich der erste Tag der Norddeutschen Hallenmeisterschaften für die Männer, Frauen und U20-Leichtathleten aus der LN-Region in Hamburg eher schleppend anließ, gab’s zum Ende der „ersten Halbzeit“ doch mehr als nur einen kompletten Medaillensatz zu feiern.

03.02.2018
Anzeige