Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden 19 Starter im 144. Deutschen Derby in Hamburg-Horn
Sportbuzzer Sport im Norden 19 Starter im 144. Deutschen Derby in Hamburg-Horn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 04.07.2013
Anzeige
Hamburg

Mit dem Norweger Probably und dem Franzosen Tres Blue starten zwei ausländische Pferde im Derby. Top-Favorit auf den Sieg bleibt Ivanhowe vom Gestüt Schlenderhans, der mit dem Oppenheim-Union-Rennen in Köln den wichtigsten Derbytest gewinnen konnte. Ivanhowe kann dem 1869 gegründeten Gestüt den 19. Derbysieg bescheren.

Insgesamt elf der 19 Derby-Jockeys reisen für das Rennen des Jahres aus dem Ausland an, Jockey-Weltstar Frankie Dettori wurde kurzfristig für den Ritt auf dem Außenseiter Bermuda Reef verpflichtet.

Derby-Starter

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss bis Ende der Transferfrist am 31. August seinen Kader deutlich verkleinern. Nach Informationen der „Bild“-Zeitung (Mittwoch-Ausgabe) müssen die Norddeutschen noch mehr als zehn Millionen Euro einnehmen.

04.07.2013

Trainer Fritz Sdunek geht davon aus, dass WBC-Weltmeister Vitali Klitschko in Kürze über die Fortsetzung seiner Box-Karriere entscheiden wird. „Ob und wann er noch einmal in den Ring steigt, hängt davon ab, wie stark ihn die Politik in Anspruch nimmt.

03.07.2013

TV-Sender Sport1 will immer dienstags (20.15 Uhr) ein Fußballspiel aus der vierten Liga live übertragen. Dafür entfällt das „Topspiel der Woche“ der Handball-Bundesliga.

02.07.2013
Anzeige