Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
28:24 — Raubmöwen festigen Platz zwei

Lübeck 28:24 — Raubmöwen festigen Platz zwei

Der Aufwärtstrend der Raubmöwen setzt sich fort. Die Drittliga-Handballerinnen des TSV Travemünde bezwangen vor 340 Zuschauern am Steenkamp Verfolger Frankfurter HC II mit ...

Voriger Artikel
Fast 1000 „Likes“ — LN-Sportbuzzer kommt an
Nächster Artikel
Durststrecke des FC Schönberg hält an

Ist von den Frankfurterinnen nicht zu stoppen: Kreisläuferin Rosa Gahl trifft zum zwischenzeitlichen 9:6 (15. Minute).

Quelle: Felix König

Lübeck. Der Aufwärtstrend der Raubmöwen setzt sich fort. Die Drittliga-Handballerinnen des TSV Travemünde bezwangen vor 340 Zuschauern am Steenkamp Verfolger Frankfurter HC II mit 28:24 (15:10) und festigten damit Tabellenplatz zwei hinter dem Buxtehuder SV II. Franziska Haupt war mit 10/3 Treffern einmal mehr beste Werferin der Raubmöwen.

Nach einem eher verhaltenen 4:6-Start (10.) setzte Haupt mit ihrem dritten Tor ein Zeichen. Die Raubmöwen setzten zum Höhenflug an, zogen mit sechs Treffern in Serie auf 10:6 (16.) davon. Bis zum Halbzeitpfiff konnte Travemünde seine Führung auf 15:10 (29.) ausbauen. Nach der Pause starteten die Travemünderinnen dann richtig durch, enteilten durch Treffer von Laura Riehl, die sich nach schwachem Start steigerte, abermals Haupt und Leonie Wulf auf 21:14 (40.). Die Oderstädterinnen kamen zwar noch einmal auf 18:22 (47.) heran, doch mehr ließen die Travemünderinnen nicht zu. Auch dank Torhüterin Charline Röhr, die in der Phase, als es eng wurde, unter andferem einen Siebenmeter abwehret und zudem einen Kopftreffer wegsteckte.

„Ich war sehr zufrieden“, bilanzierte Trainer Thomas Kruse. Das sein Team das Niveau über 60 Minuten nicht gleich hoch halten könne sei „okay, aber wenn wir es mit kleinen Aussetzern schaffen, durch das Spiel zu kommen, dann ist das schon sehr gut“. Hervorheben wollte Kruse aus dem insgesamt guten Team lediglich Karen Wessoly. „Karen hat sehr stark in der Abwehr gespielt, die drei Zeitstrafen gegen sie waren zwar gerechtfertigt, aber andere Schiri-Entscheidungen waren es nicht.“

Travemünde: Röhr, Pooch - Haupt (10/3), Riehl (6), Laerke (5), Wulf (3), Wessoly (2), R. Gahl, Stammer (je 1), Krey, Kieckbusch, H. Gahl.

Zeitstrafen: Travemünde 7 - Frankfurt 3. Siebenmeter: 4/3 - 8/7.

kön

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.