Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden 28 Teams beim Palmberg-Cup
Sportbuzzer Sport im Norden 28 Teams beim Palmberg-Cup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 11.01.2018
Die jüngsten Fußballer des FC Schönberg werden an diesem Wochenende in der Palmberg-Halle ihre Visitenkarte abgeben und um die begehrten Pokale spielen. Quelle: Foto: Jens Upahl
Schönberg

Beim FC Schönberg ist es zu einer guten Tradition geworden, dass sich im Januar Nachwuchsteams in vier Altersklassen aus mehreren Bundesländern ein Stelldichein in der Palmberg-Halle geben und ihre Besten in den Altersklassen der C-, D-, E- und F-Junioren ermitteln. Der diesjährige Budenzauber nimmt dabei einen ganz besonderen Platz ein, denn es ist der 20.

Palmberg-Cup. 583 Mannschaften aus über 70 Vereinen haben in den bisherigen 19. Auflagen an dieser Traditionsveranstaltung teilgenommen. 34 Vereine trugen sich in die Siegerchroniken.

Bis auf die E-Junioren geht der FC Schönberg gleich in drei Altersklassen als Titelverteidiger an den Start. Besonders die beiden D-Juniorenteams des FC95 stehen vor einer großen Herausforderung, denn neben dem Palmberg-Cup geht es bereits am Sonntag zur Vorrunde der Hallen-Landesmeisterschaften in Schwerin und Grimmen.

Es ist den Maurinekickern wieder gelungen, attraktive Teilnehmerfelder zu bekommen. Ganz besonders herzlich werden zum Beispiel die D-Junioren und die E-Junioren des BSC Preußen Berlin, die in diesem Jahr erstmals am Palmberg-Cup teilnehmen, begrüßt. Wie schon im Vorjahr wird in allen vier Altersklassen in einer Staffel mit sieben Mannschaften jeder gegen jeden gespielt.

Neben den Wanderpokalen in allen vier Altersklassen erhalten zudem die Spieler der jüngsten Altersklassen Medaillen. Zudem werden in jeder Altersklasse der beste Spieler, der beste Torschütze und der besten Torwart ausgezeichnet. „Außerdem haben wir ein Gewinnspiel vorbereitet, bei dem es viele attraktive Preise zu gewinnen gibt. Hauptpreis ist ein Fernseher. Daneben gibt es VIP-Karten für die Volleyballdamen des SSC Palmberg Schwerin oder des FC Hansa gegen Erfurt oder drei Präsentkörbe des Schönberger Sky-Marktes und viele andere schöne Dinge zu gewinnen“, so Wilfried Rohloff, Vorsitzender des FC Schönberg.

T. Groth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FC Anker und PSV Wismar starten das 1. Hallenmasters / Heute Abend ist die Qualifikation / Morgen ab 15.00 Uhr das Finale / FC Schönberg ist dabei.

11.01.2018

Die Oberliga- Handballerinnen der TSG Wismar werden am Sonntag vermutlich mit einer Portion Wut im Bauch zum Rückspiel nach Rudow-Berlin fahren. Dort empfängt der TSV die Hansestädterinnen.

11.01.2018

knapp mit 3:4 Der Wismarer Fußball-Oberligist verkürzt Rückstand beim Regionalligisten in der zweiten Halbzeit.

11.01.2018
Anzeige