Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Akrobaten beim 7. Rügencup erfolgreich
Sportbuzzer Sport im Norden Akrobaten beim 7. Rügencup erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 30.10.2013
Göhren —

80 Aktive vom SV Warnemünde, TAV Selmsdorf, der TSG Wismar, des Krostitzer SV und des Gastgebers TSV Empor Göhren gingen am Wochenende beim 7. Rügencup in der Sportakrobatik an den Start. Die TSG reiste mit 14 Sportlern an und startete in sieben Wettkämpfen. Allen Wismarer Startern gelang der Sprung auf das Siegerpodest. Fünf Siege und zwei zweite Plätze konnten erkämpft werden. Somit waren sie gemeinsam mit den Startern des SV Warnemünde, mit jeweils fünf Siegen, die erfolgreichsten Teilnehmer. Für die Dreiergruppe Jenny Matull/Nell Clark/Juliane Wolter ging es zudem noch um die endgültige Qualifizierung für die Teilnahme an der deutschen Nachwuchsmeisterschaft. Mit dem errungenen Sieg können sie sich nun gemeinsam mit dem Paar Conny Bagdahn/Tabea Harnack auf die Teilnahme freuen. Das Paar hatte sich schon vorher qualifiziert und konnte aus Krankheitsgründen nicht starten. Und das sind die einzelnen Resultate der TSG:

Auch alle neun gestarteten Mädchen des TAV Selmsdorf kamen mit einer Medaille nach Hause. Die Schützlinge der Trainerinnen Beate Speiser und Cindy Oldörp konnten dabei ihre tolle Bilanz von den Landesmeisterschaften im September mit zwei Titeln, drei Vizemeisterschaften und einem dritten Platz bestätigten. Besonders hervorzuheben ist diesmal Fiona Andersons. Bei den Landesmeisterschaften kam sie gleich bei ihrem ersten Wettkampf auf dem Podest auf Platz 2 ein. Und auch in Göhren gab es für sie Silber. Hannah und Sophie Meissner holten sich verdient bei den Paaren mit großen Vorsprung den Sieg. Ebenfalls Gold, wie bei der LM, ging an die Gruppe Lena Düsterhöft, Sophie Meissner und Alina Mack, die in dieser Zusammensetzung gerade mal erst acht Wochen trainiert. Das Paar Lena Düsterhöft und Naya Ruppin belegte als Vizelandesmeister in Göhren Platz 3. In der C-Klasse erkämpften sich Alessa Oldörp, Zoe Wigger und Kiara Oldörp Silber und verpassten das oberste Treppchen nur ganz knapp um 0,2 Punkte. Für dieses Trio war der Rügencup die Generalprobe für den Höhepunkt des Jahres. Die drei und das Paar Elisa Rotter und Jennifer Besler, die beiden konnten leider auf Rügen nicht starten, haben sich für die Deutschen Meisterschaften der Nachwuchsakrobaten am 16. November in Kiel qualifiziert. Ein besonderes Dankeschön richten die beiden Trainerinnen an Yvonne Andersons und Rene Oldörp, die die Kinder nach Göhren transportierten.

Am Sonnabend (2. November), lädt der TAV übrigens ab 10.30 Uhr zum diesjährigen Asterix-Cup im Gerätturnen in die Selmsdorfer Sporthalle ein.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

— Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften im Crosslauf war wieder einmal der SC Laage Gastgeber.

30.10.2013

Verbandsliga A-Junioren

Hafen Rostock—FC Mecklenburg 1:2 FSV Bentwisch—FC FK Rene Schneider 4:0 FC Anker Wismar —Pommern Stralsund 10:2 Rostocker FC—Ludwigslust/Grabow ...

30.10.2013

Mit zwei Medaillen kehrten die Judoka von BW Grevesmühlen vom Herbstturnier des 1. Schweriner Judoclubs nach Hause zurück. Beide Medaillen gehen auf das Konto von Daniel Seidensal.

30.10.2013
Anzeige