Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Anwurf zum Strand-Vergnügen
Sportbuzzer Sport im Norden Anwurf zum Strand-Vergnügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 22.06.2017
Lübeck

Gestern Vormittag sorgte Petrus mit einem kurzen, aber heftigen Gewitter dafür, dass die elf Handball-Spielfelder auf dem Travemünder Kurstrand unweit der Nordermole gründlich gewässert wurden. Danach hellte sich auch die Miene bei Marcus Ploog auf. Der sturmerprobte Spielleiter des 16. Travemünder Beachhandball- Cups meinte mit einem Lächeln: „Dann staubt es wenigstens nicht so, wenn sich hier bis zum Sonntag insgesamt 170 Teams von der Kreisklasse bis zur 3. Liga durch den Sand wühlen . . .“

Dazu gehören – nach dem heutigen, vorgezogenen Turnierstart mit der Schul-Cup-Premiere ab 9.45 Uhr und dem 3. Jugend-Cup ab 15.45 Uhr morgen ab 9 Uhr – auch und vor allem die jungen Travemünder Drittliga-Frauen. „Unsere Raubmöwen sind noch eines der wenigen Teams, das quasi als reguläre Vereinsmannschaft startet, während die allermeisten Gäste hier mit buntgemischten Crews antreten“, weiß

Ploog.

Als Trainer der TSV-Torjägerinnen räumt Christoph Nisius allerdings ein: „Wir wollen uns vor Heimkulisse natürlich wieder so teuer wie möglich verkaufen und nicht wieder – wie im Vorjahr – das Viertelfinale verpassen. Aber der Spaß und das Miteinander stehen schon im Vordergrund.“

Da er auf die allesamt mehr oder minder angeschlagenen „Ola“Adamczewska, Jamila Popiol, Rike Claasen, Jule Meisner, Lara Fischer und Jeannine Bollmann verzichtet, dürfen neben Luisa Karau, Freya Welchert, Hanna Patalas, Sophia Frauenschuh und Jiline Lange vor allem die 17-jährigen Jule Nieuwstraaten und Lea Dalinger aus dem Talente-Nest des Doppelspiel-Partners VfL Bad Schwartau ihr Können zeigen. Mit Lara Hildebrandt (18) verstärkt eine weitere (Ex-)Schwartauerin die „Raubmöwen“ und soll den Travemünder Rückraum spätestens ab dem 16. September, zum Drittliga- Heimstart gegen Grün-Weiß Schwerin, beleben.

„Bis dahin haben wir allerdings noch viel vor und etwas Zeit“, betont Coach Nisius, dessen TSV- Youngster nach dem Auftritt beim heimischen Beach-Cup noch am darauffolgenden Wochenende als VfL-A-Jugend bei den Internationalen Lübecker Handballtagen auflaufen werden, ehe sie sich nach einem gemeinsamen Kanu-Törn rund um die Lübecker Altstadt und ein paar lockeren Testspielchen vom 20. Juli bis zum 10. August eine Trainingspause gönnen.

„Danach beginnt dann die heiße Vorbereitungsphase auf unsere ersten Pflichtspiele“, sagt Nisius auch schon mit Blick auf das erste Landespokal-Wochenende mit den TSV-Frauen (9./10.9.) und die erste Bundesliga-Vorrundenpartie mit den VfL-Mädels, die am 10. September bei der JSG HLZ Ahlen auf dem Programm steht.

Doch noch einmal zurück an den Travemünder Kurstrand. Dort lautet Nisius’ Vorgabe vor dem ersten Vorrunden-Duell mit dem Team „Ruck Schluck“ am Samstagfrüh um 9 Uhr: „Ich freue mich mit den Mädels auf dieses Event und lasse sie dabei ihren Spaß haben. Aber die Hauptsache ist, wir kommen ohne weitere Verletzungen davon.“

Ähnlich sah das bisher auch sein Kollege Detfred Dörling, Trainer der gerade in die Oberliga aufgestiegenen Reinfelder Preußen- Frauen, die in Travemünde in den vergangenen Jahren in verschiedensten Teams mitgespielt hatten. Doch nachdem sich im Vorjahr zwei Spielerinnen am Strand verletzten, stellte er jetzt klar: „Ich verbiete niemandem mitzuspielen. Aber wer sich dabei verletzt, ist bei uns ’raus.“

oel/ing

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

32 Leichtathleten aus der LN-Region kämpfen in Berlin um Nord-Titel.

22.06.2017

Der Landesfußballverband MV ermittelt an diesem Wochenende in Güstrow die Landesmeister der E-und F-Junioren. Die Endrunde der E-Junioren beginnt morgen um 10.00 Uhr im Niklotstadion.

22.06.2017

Zwei Titel für Junioren des FC Anker Wismar.

22.06.2017
Anzeige