Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Bargteheide Bees gewinnen Topspiel mit ihrem letzten Wurf
Sportbuzzer Sport im Norden Bargteheide Bees gewinnen Topspiel mit ihrem letzten Wurf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 13.02.2018
Bargteheide

Zehn Sekunden sind noch zu spielen. Die Bees besprechen in einer Auszeit, wie sie beim Stand von 68:69 ihre letzte Wurfchance herausspielen wollen. Zurück aufs Feld, Aufstellung, Gerrit Reimers bekommt den Ball vom Schiedsrichter, bringt ihn ins Spiel, mit einem Pass auf Tobias Schümann im linken Spielfeldeck. Ein Sternschritt, eine Körpertäuschung, dann ein kurzer Antritt Richtung Korb, ein Wurf aus der Mitteldistanz – und der Ball senkt sich durch den Ring ins Netz – 70:69. Die Bargteheider jubeln, den Reinbekern bleiben drei Sekunden. Doch ihr Notwurf verfehlt das Ziel deutlich. Aus, vorbei, die Bees feiern, haben auch das elfte Spiel der Saison gewonnen.

Und das, obwohl sie nicht ihren besten Tag erwischt hatten, in der Offensive oft zu hektisch agierten, häufig den Ball verloren. Zudem monierte Spielertrainer Boris Heimann das Reboundverhalten. Die Folge: In keinem der Viertel konnten sich die Bees entscheidend absetzen, nach einem 36:30 zur Halbzeit reichte selbst eine 14-Punkte- Führung (57:43, 28. Minute), zu der Topscorer Steffen Hönicke im dritten Viertel 13 seiner 24 Punkte beisteuerte, nicht. Vor dem Schlussviertel war beim 59:54 wieder alles drin – und selbst ein 66:54 (33.) bedeutete nichts, Reinbek drehte mit 13 Punkten in Folge nochmals das Match – bis Schümann den letzten Wurf traf.

Mit 22 Zählern liegen die Bees nun vier Punkte vor den Reinbekern, die zudem bereits zwei Spiele mehr gespielt haben. Erster Verfolger bleibt TuS Lübeck, der sein Spiel kampflos (mit 20:0) gewann.

Gegner TS Einfeld II war nicht angetreten, glaubte, die Partie würde mangels Schiedsrichtern ausfallen. Doch die Referees werden erst am kommenden Wochenende rar, wenn der BVSH die Norddeutschen Ü40-Meisterschaften ausrichtet. Ob die Bees dennoch am Sonnabend (17 Uhr) gegen TSB Flensburg spielen können, ist noch unklar.

Bees-Punkte: Hönicke (24), Schümann (18), Bogicevic (9), Wichmann (6), Krönke (4), Reimers (3), Gode (2), Heimann (2), Thelen (2)

Klar ist indes schon, wann in der Frauen-Oberliga das Match der BG Ostholstein gegen den TuS Lübeck nachgeholt wird. Ursprünglich für den vergangenen Sonnabend angesetzt, treffen beide Teams nun erst am 24. März, 20 Uhr, in Eutin aufeinander.

ing

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Doppelt hält auch beim Kegeln einfach besser: Der KSK Oldenburg ließ es in seinen beiden Bundesliga-Heimspielen so richtig krachen und feierte zwei 3:0-Siege.

13.02.2018

Mehrkämpferinnen aus LN-Region feiern bei Landesmeisterschaften von Hamburg und Schleswig-Holstein im „Glaspalast“ einen totalen Triumph.

13.02.2018

Eutiner Talente und Senioren-Trio aus LN-Region trumpfen in Berlin auf.

13.02.2018