Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Barthel genießt ihr Spiel in Auckland
Sportbuzzer Sport im Norden Barthel genießt ihr Spiel in Auckland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 04.01.2013
Die gebürtige Bad Segebergerin Mona Barthel beweist in Auckland ihre gute Frühform. Quelle: Getty

„Ich freue mich, dass heute alles so gut geklappt hat. Es war ein besonders schönes Erlebnis, auf diesem Centercourt zu spielen. Er ist sehr schön, und die Leute, die unter den Sonnenschirmen sitzen und essen, verleihen diesem Court seinen besonderen Charme“, schrieb Barthel auf ihrer Homepage, bevor sich die 22-Jährige auf ihr Halbfinale gegen die an Nummer drei gesetzt Belgierin Yanina Wickmayer vorbereitete. Die zweite Finalteilnehmerin bei dem mit 235 000 Dollar dotierten Vorbereitungsturnier auf die Australian Open (14. bis 27. Januar) ermittelten Wimbledonfinalistin Agnieszka Radwanska (Polen) gegen Jamie Hampton (USA) in der vergangenen Nacht.

Angelique Kerber ist hingegen beim Tennis-Turnier in Brisbane im Viertelfinale ausgeschieden. Die Weltranglistenfünfte aus Kiel unterlag der Russin Anastasia Pawljuschenkowa 6:7 (3:7), 6:7 (3:7).

Pawljuschenkowa, die zuvor bereits die frühere Wimbledonsiegerin Petra Kvitova (Tschechien) ausgeschaltet hatte, trifft nun auf „Lucky Loser“ Lesia Tsurenko (Ukraine). Im zweiten Halbfinale spielt die topgesetzte Wiktoria Asarenka (Weißrussland) gegen die Weltranglistendritte Serena Williams (USA).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst die Pflicht, dann die Kür — dieses Prinzip gilt auch für die kommenden Aufgaben der Eishockey-Spieler des EHC Timmendorfer Strand 06.

04.01.2013

Handball-Bundesligist Buxtehuder SV hat die Verträge mit zwei Spielerinnen verlängert. Linksaußen Lone Fischer (24) und Torhüterin Antje Lenz (24) werden auch in den kommenden zwei Spielzeiten für den Bundesliga-Tabellenführer spielen.

05.01.2013

Ohne den erkrankten Torjäger Daniel Ginczek ist Fußball-Zweitligist FC St. Pauli in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Nach 16 Tagen Winterpause fehlte der mit sieben Treffern erfolgreichste FC-Angreifer am Donnerstag wegen eines Magen-Darm-Infektes.

05.01.2013
Anzeige