Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Budenzauber erstmals auf Kunstrasen
Sportbuzzer Sport im Norden Budenzauber erstmals auf Kunstrasen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 11.01.2018
Spannende Partien werden ab heute in Wismar beim 1. Hallenmasters erwartet, das gemeinsam vom FC Anker und PSV Wismar ausgetragen wird. Erstmals werden die Kicker bei diesem Budenzauber auf Kunstrasen mit umlaufender Bande spielen. Quelle: Foto: Dietmar Albrecht
Wismar

Endlich ist es so weit: Ab heute Abend starten der FC Anker und PSV Wismar gemeinsam das 1. Hallenmasters. Dazu gibt es auch eine Premiere: Erstmals spielen die Teams in der großen Sporthalle an der Bürgermeister-Haupt-Straße auf Kunstrasen mit umlaufender Bande. Gestern wurde der Rasenteppich bereits verlegt, so dass das Hallenspektakel beginnen kann.

FC Anker und PSV Wismar starten das 1. Hallenmasters / Heute Abend ist die Qualifikation / Morgen ab 15.00 Uhr das Finale / FC Schönberg ist dabei.

„Ich finde es gut, wenn die beiden größten Fußballvereine gemeinsam mit Partnern und Sponsoren etwas Neues auf die Beine stellen. Deshalb unterstützen wir als VR-Bank auch dieses Turnier und hoffen, dass sehr viele fußballinteressierte Zuschauer beim Hallenspektakel dabei sind“, hatte Jan-Arne Hoffmann, Vorstandsvorsitzender der Volks- und Raiffeisenbank Mecklenburg, im Vorfeld gesagt. Er lieferte die Idee für dieses Turnier mit neuem Konzept.

Das Hallenspektakel findet an drei Tagen von heute bis Sonntag statt. Heute gibt es eine Qualifikationsrunde, die um 18.00 Uhr beginnt. Sieben Mannschaften bewerben sich um zwei Plätze für die Finalrunde, die am Sonnabend ab 15.00 Uhr stattfindet: SV Schiffahrt/Hafen Wismar, Mecklenburger SV, SG Groß Stieten, FC Seenland Warin, Neuburger SV, PSV Wismar II und FC Anker II.

Für die Finalrunde stehen sechs Teams fest. Die Gruppenauslosung erfolgte bereits.

Gruppe A: FC Anker Wismar, SG Dynamo Schwerin, VfB Lübeck U23 und Qualifikant 1.

Gruppe B: PSV Wismar, Qualifikant 2, FC Mecklenburg Schwerin, FC Schönberg.

Heute werden für die Qualifikationsrunde Prämien in Höhe von 300, 200 und 100 Euro ausgelobt. Bei der Finalrunde am Sonnabend beträgt die Siegprämie 1000 Euro, der Zweite bekommt 750 Euro und der Dritte 500 Euro.

Spannende Spiele werden auch am dritten Tag des 1. Hallenmasters erwartet. Der Sonntag ist dem Nachwuchs gewidmet. Die Organisatoren haben spielstarke E-Juniorenteams für dieses Turnier gewinnen können: VfB Lübeck, FC Hansa Rostock, SV Holstein Kiel, FC Mecklenburg Schwerin, Greifswalder FC, 1. FC Magdeburg, FC Anker Wismar, 1. FC Neubrandenburg, FC Förderkader René

Schneider Rostock und PSV Wismar.

Die beiden gastgebenden Trainer der Männermannschaften sind gespannt, wie dieses 1. Hallenmasters angenommen wird. „Ich hoffe, es werden viele Zuschauer in die Sporthalle kommen, es ist ein Highlight für Wismar und die Region“, so Christiano Dinalo Adigo, Trainer des FC Anker Wismar. Das Oberligateam hatte vor einer Woche in der Landeshauptstadt für eine Überraschung gesorgt. Es gewann das internationale Schweriner Hallenturnier. Im Finale besiegten Adigos Schützlinge Tennis Borussia Berlin mit 5:4. Somit haben sich die Wismarer beim 1. Hallenmasters in die Favoritenrolle katapultiert.

Mit einem Finale FC Anker und PSV Wismar liebäugelt Danny Pommerenke, Trainer des PSV. „Das würde sehr interessant werden“, meint er. Obwohl seine Mannschaft in der Halle in dieser Saison bisher noch keine Bäume ausgerissen hat, ist aber mit dem Team aus dem Stadtteil Wendorf immer zu rechnen. Es ist eingespielt und kann durchaus wieder für eine Überraschung sorgen. „Ich erwarte spannende Spiele, die dann die Zuschauer begeistern werden“, wünscht sich Pommerenke.

Neben dem Fußball auf dem Kunstrasen können die Zuschauer auch etwas gewinnen: Bei einer Tombola werden auf die Kombitickets und Tickets der Finalrunde hochwertige und attraktive Preise verlost.

Die Eintrittspreise betragen für die heutige Qualifikationsrunde: Erwachsene 8 Euro (Kinder bis 14 Jahre 4 Euro), Finalrunde am Sonnabend: Erwachsene 14 Euro (Kinder bis 14 Jahre 7 Euro), Kombiticket (Freitag/Sonnabend): Erwachsene 18 Euro (Kinder bis 14 Jahre 9 Euro), E-Juniorenturnier am Sonntag: Erwachsene 5 Euro (Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei).

Peter Preuß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Oberliga- Handballerinnen der TSG Wismar werden am Sonntag vermutlich mit einer Portion Wut im Bauch zum Rückspiel nach Rudow-Berlin fahren. Dort empfängt der TSV die Hansestädterinnen.

11.01.2018

Tolle Preise beim Gewinnspiel in Schönberg.

11.01.2018

knapp mit 3:4 Der Wismarer Fußball-Oberligist verkürzt Rückstand beim Regionalligisten in der zweiten Halbzeit.

11.01.2018
Anzeige