Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Buxtehuder SV will Favorit Bietigheim ärgern
Sportbuzzer Sport im Norden Buxtehuder SV will Favorit Bietigheim ärgern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 25.10.2018
Buxtehude

Die Bundesliga-Handballerinnen des Buxtehuder SV sehen sich im Heimspiel am Samstag gegen die SG BBM Bietigheim (16.00 Uhr) als klarer Außenseiter. „Sie haben eine spielstarke Mannschaft und auch in der Champions League bisher voll überzeugt“, sagte BSV-Trainer Dirk Leun vor der Partie gegen die in bislang allen fünf Punktspielen siegreichen Gäste, die hinter dem ebenfalls noch verlustpunktfreien Thüringer HC auf Platz zwei liegen. Buxtehude ist mit 4:4 Zählern Achter.

Bereits geschlagen geben will sich der BSV allerdings nicht. „Wir haben nichts zu verlieren. Besonders in eigener Halle müssen wir möglichst lange Gegenwehr leisten“, betonte Leun und ergänzte: „Wir wollen weitere Fortschritte machen. Vielleicht können wir sie dann ärgern. Zuhause haben wir bisher am stärksten gespielt.“ Verzichten muss der BSV weiterhin auf Paula Prior (Achillessehnenprobleme) und Jessica Oldenburg (Innenbandzerrung).

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwischen den Lübecker Football-Teams der Cougars und Seals bahnt sich ein gemeinsamer Weg an. Es gibt Ideen für eine Fusion, auch für eine Jugend-Akademie. Nur der Seals-Chef widerspricht.

24.10.2018

1200 Talente spielen sich in 98 Teams beim 65. Niederegger-Marzipantortenturnier des LBV Phönix auf die neue Hallenrunde ein.

24.10.2018
VfL Lübeck-Schwartau Schwartau-Lübecks Toptorjäger wechselt 2019 zum Erstligisten HC Erlangen - Verschlafen? VfL verliert Juwel Metzner an Erlangen

Der VfL Lübeck-Schwartau verliert sein Juwel Antonio Metzner. Der 22-Jährige – aktuell der beste Torjäger der 2. Handball-Bundesliga im rechten Rückraum – wechselt im Juli 2019 zum Erstligisten HC Erlangen. Hat es der VfL verschlafen, seinen Shootingstar zu halten? Zumal auch der Vertrag des zweiten Rückraumrechten Toni Podpolinski ausläuft.

24.10.2018