Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Damm ist zurück: „Da geht das Herz auf“
Sportbuzzer Sport im Norden Damm ist zurück: „Da geht das Herz auf“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 22.01.2019
Zurück beim VfL und bei den Spezialisten in guten Händen: Sebastian Damm (M.) mit „Kondi-"Klaus Ulrich (l.) und Athletiktrainer Uwe Wilts Quelle: HFR
Bad Schwartau

Nach dem Ende seiner Reha-Zeit in Melsungen hatte er das Wochenende bei seiner Freundin Kristina in Oldenburg verbracht, am Sonntag chauffierte sie ihn zum VfL-Testspiel nach Stove. Und von dort nahm Antonio Metzner ihn gleich mit: Sebastian Damm ist zurück in Lübeck und hat bereits wieder mit dem Team trainiert.

Schon am Sonntag in Stove hatte es ein herzliches Hallo gegeben. „Alle haben sich gefreut, die Umarmungen, das Lachen mit den Jungs – da geht einem das Herz auf, das habe ich vermisst“, verriet Damm, den ein Auffahrunfall auf dem Zubringer von der A226 auf die A1 Ende November urplötzlich aus der Zweitliga-Saison gerissen hatte. Am Montag traute er sich sogar selbst wieder hinters Steuer für die kurze Anfahrt in die Bad Schwartauer Asklepios Klinik. Bei der morgendlichen Einheit mit Athletik-Trainer Uwe Wilts absolvierte er „ein natürlich noch reduziertes Programm“, wie der 23-jährige VfL-Linksaußen betonte. Wann er wieder voll einsatzbereit ist, weiß er nicht: „Es kann immer sein, dass noch Rückschläge kommen, hat man mir gesagt.“ Am Abend war er auch beim Hallentraining (mit individuellem Programm) dabei. „Bei den Jungs dabei zu sein, ist wichtig für mich, für den Kopf“, sagt Damm und verrät, wie sehr er sich gefreut hatte, als ihm die Teamkollegen zu verstehen gaben: „Es hat was gefehlt, als du nicht da warst.“ Nun ist er zurück.

Christian Schlichting

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit 36:35 gegen TV Oyten klettert der Bundesliga-Nachwuchs von Neu-Trainer Thorsten Hagenow auf Rang neun

21.01.2019
Sportarten Leichtathletik-Hallenmeisterschaften - Kappert, Kuluki & Co. beweisen Konstanz und Klasse

Auch am Finaltag der zweiten Landestitelkämpfe im „Glaspalast“ erkämpfen Leichtathleten aus der LN-Region fünf Titel – dazu sechsmal Silber und dreimal Bronze

21.01.2019
Badminton Überraschend klarer 5:2-Sieg in Freystadt - Trittau gelingt der Befreiungsschlag

Badminton-Bundesligist feiert mit 5:2-Erfolg beim TSV Freystadt den ersten Auswärtssieg der Saison und schöpft neue Zuversicht vor den nun folgenden Abstiegsduellen.

21.01.2019