Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Dassendorf stürmt gleich wieder an die Spitze
Sportbuzzer Sport im Norden Dassendorf stürmt gleich wieder an die Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 03.08.2015

Dassendorf — „Wir wissen nicht, wo wir stehen“, hatte Jan Schönteich, Trainer des Hamburger Oberliga-Meisters TuS Dassendorf, vor dem Auftakt beim VfL Pinneberg seine Bedenken: „Es ist ja auch nicht von Gott gegeben, dass wir immer oben mitspielen müssen.“ Doch nach dem 4:0 (4:0)-Sieg stehen die Lauenburger auch in der neuen Saison dort, wo man die alte beendet hatte: ganz oben.

„Es war eine Partie auf Augenhöhe, in der wir sicherlich nicht die Sterne vom Himmel gespielt hatten“, meinte Schönteich, „aber in der Anfangsphase war jeder Schuss ein Treffer.“ Und so sorgten Sven Möller per Flachschuss (15.), Kristof Kurczynski (19.), der Pinneberger Richert nach Vorarbeit von Pascal Nägele per Eigentor (24.) und erneut Kurczynski per Kopf (36.) für das schnelle 4:0.

„Damit war die Partie gegessen. In der Hitze war die zweite Halbzeit eher wie Berkenthin III gegen Hamberge III — es ging gar nichts mehr“, meinte Schönteich nach dem unerwartet glatten Erfolg bei der drittbesten Heimmannschaft der Vorsaison.

Heute im Pokal beim Kreisligisten ASV Bergedorf (18.30 Uhr) wird personell rotiert, schließlich steht am Freitag die Heimpremiere gegen Süderelbe an.

In der Hamburger Landesliga verlor der SC Schwarzenbek bei Dersimspor mit 2:3 (0:2). Die Gastgeber lagen nach einer Stunde durch Toe von Emrecan Tutak (12.), Rafat Nawind (25.) und Rustam Weizel (61.) bereits mit 3:0 in Führung, ehe die Schwarzenbeker aufdrehten. Nach dem Anschlusstreffer von Marcel Musielak (73.) bestimmten sie das Geschehen, kamen aber nur noch durch einen von Kevin Koitka verwandelten Handelfmeter in der 90. Minute zum Endstand. Nach dem Pokal-Aus und wegen der Einstufung des TSV Sasel in die Hammonia-Staffel, haben die Schwarzenbeker am kommenden Wochenende frei.

sta

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verbandsliga: Aufholjagd nach der Pause ohne Erfolg.

03.08.2015

Der fulminante Saisonauftakt ist Geschichte, morgen sind Ostholsteins SH-Liga-Kicker schon wieder im späten Einsatz.

03.08.2015

Einen neuen Streckenrekord gab es beim 30. Stadtwerke Europalauf in Neustadt. Auf der Halbmarathon-Distanz kam der türkische Topathlet und Favorit Bekir Karayel nach 1:09:25 Stunden ins Ziel.

03.08.2015
Anzeige