Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden „Dauergast“ Kalski hofft jetzt auf einen Vertrag
Sportbuzzer Sport im Norden „Dauergast“ Kalski hofft jetzt auf einen Vertrag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:18 24.08.2013
Traf gegen Beckdorf gestern fünf Mal: VfL-Gast Uwe Kalski.
Lübeck

Uwe Kalski ist seit dem Saisonstart (16. Juli) als „Dauertrainingsgast“ bei Schwartaus Handballern dabei. Der Spielmacher trug sogar im Pokalspiel gegen Schwerin das VfL-Trikot. Auch gestern mischte der 25-Jährige im Testspiel gegen Drittligist SV Beckdorf mit, erzielte beim 33:28 (12:13) fünf Treffer. Doch wie geht es jetzt mit dem Rechtshänder, der schon in Rostock, Varel und zuletzt in Altenholz spielte, weiter? Wird er Schwartaus „Saison-Dauergast“?

VfL-Sportchef Michael Friedrichs wehrt ab: „Das wird nicht passieren. Uwe hat derzeit eine Ausnahmegenehmigung, spielt mit einem Länderpass des schleswig-holsteinischen Landesverbandes.“ Neben dem Pokalspiel könne er so noch zu zwei Meisterschaftspartien auflaufen. Mehr nicht. Doch Kalski, der sich in Lübeck und Ostholstein schon nach einer Vertretungsstelle als Lehrer — er studiert Sport und Geschichte auf Lehramt — umschaut, hofft, dass er zuvor die Warteschleife verlässt. „Die Tendenz ist, dass ich einen Vertrag bekomme. Sportlich hat der Trainer mir gesagt, dass er mich will. Jetzt fehlt nur noch das Okay vom Geschäftsführer.“ Christian Fitzek will sich das am Mittwoch von den Gesellschaftern holen, die sich auf Einladung von Neu-Mitglied Boy Meesenburg (Wirtschaftsbeiratschef der Flensburger Handballer) in Flensburg vor dem Punktspiel der SG treffen.

Zurück zum Test gegen Beckdorf: Der VfL agierte gegen den Vorjahreszehnten der 3. Liga Nord bis zur Pause „pomadig. Nach dem Sieg gegen Fredenbeck dachten wohl einige, wir erledigen das im Schongang“, kritisierte Friedrichs, fand die zweite Halbzeit aber „in Ordnung. Da ist alles einen Schritt schneller passiert, stand die Abwehr.“ Beste Werfer: Thees Glabisch (8/4), Finn Kretschmer (5) und Henning Quade (5).

jek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Fußball-SH-Liga hat der VfB Lübeck an der Tabellenspitze seine blütenweiße West gewahrt und auch die Holstein-Reserve beim 3:0 alt aussehen lassen. Todesfelde gelingt parallel ein 1:0 bei den „Strandpiraten“.

25.08.2013

Das Frauenhandball- Blitzturnier der SG Todesfelde/Leezen in der heißen Todesfelder Sporthalle stand ganz im Zeichen des Probierens.

24.08.2013

Nach der Qualifikation für die Champions League wollen Hamburgs Handballer bei der Klub-WM in Doha den Sieg und 300 000 Euro Preisgeld — allerdings ohne Adrian Pfahl.

25.08.2013