Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Davide von Zitzewitz: Als DM-Vize zur WM nach Chile
Sportbuzzer Sport im Norden Davide von Zitzewitz: Als DM-Vize zur WM nach Chile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 30.10.2018
Zschopau

„Das ist eigentlich das erste Mal, dass es in Zschopau richtig gut gelaufen ist für mich“, stellte Davide von Zitzewitz nach seinem Tagessieg fast ein bisschen überrascht fest. „Als ich dort das letzte Mal gut im Rennen lag, bin ich im Wald mit einem anderen Fahrer kollidiert.“ Diesmal aber passte alles, zumal die Bedingungen dank der Trockenheit einfacher waren, „es keine ausgefahrenen, tiefen Matschrillen gab“. Zwar sei er zunächst „ein wenig zu langsam“ gewesen, so der Pilot aus dem BvZ Racing Team, „doch das wurde immer besser über den Tag“ fasste er die zwölf Enduro-, Cross- und Extremprüfungen zusammen, an deren Ende er fast eine Minute Vorsprung auf den Südafrikaner Blake Gutzeit (der außer DM-Konkurrenz startete) und Christian Brockel aus Dresden hatte.

Davide von Zitzewitz beim letzten DM-Lauf 2018 in Zschopau, das er gewann. Quelle: BvZ Racing Team

25 Punkte für den Tagessieg

Mit 25 Punkten für den Tagessieg stockte von Zitzewitz sein DM-Konto in der E2-Klasse (bis 300 ccm Zwei-Takter, über 250 ccm Vier-Takter) auf 90 Zähler auf und rückte so noch auf DM-Platz zwei vor. „Das ist jetzt das dritte Mal, dass ich in einem Jahr nicht alle DM-Rennen fahren konnte, und zum dritten Mal ist es am Ende DM-Platz zwei geworden“, stellte von Zitzewitz zufrieden fest – und hätte fast vergessen, seine zwei Titelgewinne zu erwähnen. Der dritte nach 2015 und 2016 war diesmal nicht möglich, weil er beim zweiten Saisonrennen in Tucheim krankheitsbedingt fehlte und im Sommer zwei Rennwochenenden, bei denen er seinen Rückstand hätte aufholen können, wegen hitzebedingter Waldbrandgefahr ausfielen.

Musste seinen WM-Start verletzungsbedingt absagen: Tilman Krause aus Groß Niendorf Quelle: PRIVAT

Krause muss verletzt passen

Dass es nun noch für die Vizemeisterschaft reichte, hatte allerdings auch mit dem Pech von Tilman Krause aus Groß Niendorf zu tun.

Der hatte sich vor dem Finale in Zschopau beim Training im Wald bei einem harmlosen Sturz das Schlüsselbein gebrochen, wurde in Hamburg operiert. „So konnte ich meinen Vize-Titel nicht verteidigen“, bedauerte der 26-Jährige, der auf den vierten Platz zurückfiel.

Was die Sache für Krause noch ärgerlicher macht: Er muss nun auch die WM in Chile absagen. „Es sollte der Höhepunkt der Saison werden.“ Für kommenden Montag ist der Flug ab Hamburg über Paris nach Santiago de Chile gebucht. Gemeinsam mit Davide von Zitzewitz sollte er ab 12. November bei der SixDays Trophy der Ü23-Fahrer im vierköpfigen deutschen Nationalteam mit dem frisch gekürten DM-Titelträger Edward Hübner (Penig) und Robert Riedel aus Rüdersdorf, Zweiter in der E1-Klasse, für die deutschen Farben an den Start gehen. Drei verschiedene Strecken hätten an den ersten fünf der sechs Renntage auf ihn gewartet, bei denen jeweils klassisches Enduro gefordert sein wird, bevor am Schlusstag eine Motocross-Prüfung den Abschluss bilden wird.

Björn Feldt vom MC Grevesmühlen startet als Nachrücker bei den SixDays in Chile Quelle: PRIVAT

Björn Feldt als Nachrücker zur WM

Des einen Pech, des anderen Chance: An Krauses Stelle wird nun Björn Feldt vom MC Grevesmühlen dabei sein. Der 30-Jährige aus Roduchelsdorf, der sich mit Tagesrang drei in Zschopau in der E3-Klasse ebenfalls noch DM-Silber sicherte („bisher mein größter Erfolg im Enduro“), musste nach dem Pech „meines Kumpel Tilman“ nicht lange überlegen. Zumal er auch das Glück hat, bei seinem Lübecker Arbeitgeber Druckguss Service Deutschland mit Heribert Höhr (Vater von Motocrosser Louis Höhr) einen motorsportaffinen Chef zu haben

Auch Jan Allers startet in Chile

In Chile wird Feldt dann mit der eigentlich für Krause vorgesehenen KTM starten, die ebenso wie die Maschinen der übrigen, insgesamt knapp 40 deutschen Starter (viele davon in Klub-Mannschaften) schon vor sechs Wochen in einem riesigen Container verladen und auf dem Seeweg gen Chile geschickt worden war. Darunter auch das Motorrad für Jan Allers. Der 20-Jährige aus Nützen sitzt am Montag ebenfalls im Flieger. In Zschopau war der Pilot aus dem BvZ Racing Team in der E1-Klasse auf Platz sechs gefahren, blieb so auch in der DM-Wertung Sechster. Allers gehört zu den auserwählten Drei, die der Deutsche Motor Sport Bund (DMSB) für den Saisonhöhepunkt in Chile in das U23-Junioren-Team berief.

Alle Ergebnisse aus Zschopau:

Christian Schlichting

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Kellerduell der Badminton-Bundesliga reichte es für den TSV Trittau nicht zum erhofften 5:2-Sieg gegen Landesrivale BW Wittorf, durch den die Neumünsteraner die Rote Laterne des Ligaschlusslichts übernommen hätten.

29.10.2018

Finale für das Computerspiel-Spektakel "ESL One" in Hamburg. Der Veranstalter erwartet am Sonntag eine ausverkaufte Arena, insgesamt mehr als 20.000 Besucher. Die Stars sind bereits Millionäre. Fußball-Klubs entdecken den Boom-Sport, auch das Internationale Olympische Komitee.

28.10.2018

Es geht um die Zusammenlegung der beiden Lübecker Football-Projekte. Die Mehrheit der Besucher eines Infoabends spricht sich für eine Fusion der Seals und Cougars aus. Nur der Seals-Vorstand ist uneins. Beisitzer Florian Knüppel spricht Klartext.

27.10.2018