Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Debüt für TSG-Damen in Berlin
Sportbuzzer Sport im Norden Debüt für TSG-Damen in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:14 21.09.2017

Ihr erstes Auswärtsspiel in der Oberliga Ostsee-Spree bestreiten die Handballerinnen der TSG Wismar morgen ab 18.00 Uhr in der Sporthalle am Sachsendamm in Berlin-Schöneberg. Die Hansestädterinnen geben dort gegen die SG OSF Berlin erstmals ihre Visitenkarte ab. „Wir kennen das Team nicht. Somit ist es für uns ein Debüt“, meint TSG-Trainer Jörn Harder.

TSG-Spielerin Svea Pinkohs am Kreis (l.). Kann sie morgen in Berlin ihr Team zum ersten Auswärtssieg in der Oberliga Ostsee-Spree führen? Quelle: Foto: D. Koch

Die Gastgeberinnen haben ebenso wie die TSG ihr Saisonauftaktspiel gewonnen. Während die Wismarerinnen gegen den TSV Rudow mit 19:14 siegten, bezwang OSF Berlin den Aufsteiger HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst mit 24:22. „Wir haben in dieser Woche gut trainiert und fahren selbstbewusst in die Bundeshauptstadt. Wir wollen dort natürlich auch gewinnen“, gibt sich Harder kämpferisch.

Bis auf Melanie Tegler, die immer noch verletzt ist, hat der Trainer alle Spielerinnen an Deck. „Sie sind gut drauf und freuen sich auf das Spiel“, so der TSG-Trainer.

Erstmals in einem Punktspiel werden die TSG-Frauen ohne Haftmittel in die Partie gehen. Denn in den Sporthallen in Berlin gibt es für die Ligen unterhalb der dritten Liga ein Haftmittelverbot. Für den TSG-Trainer ist das kein Problem. „Wir haben das in dieser Woche geübt. Ich denke, es ist eine Kopfsache. Mit Haftmittel machen wir auch Fehler“, meint Harder.

Die SG OSF Berlin gehört zu den größten Anbietern für Handballsport in der Hauptstadt und hat sich auch über die Bezirks- und Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht. In 21 Jugend- und zehn Erwachsenenmannschaften finden sich Sportler im Alter von sechs bis 81 Jahren wieder. Rund 40 ehrenamtliche Trainer und Betreuer sorgen für ein Handball-Angebot vom ambitionierten leistungsorientierten Training bis hin zum Freizeitsport. Peter Preuß

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Maurinestädter gastieren in der Landeshauptstadt bei der SG Dynamo.

21.09.2017

Duell gegen Altlüdersdorf hat ein Nachspiel / Wismarer Oberligist reicht Video und Stellungnahme ein / Heute zu Gast in Malchow.

21.09.2017

Die Auftakt-Niederlagen gegen die Favoriten HSV Hamburg (24:30) und die Füchse Berlin Reinickendorf (26:38) haben die A-Jugend-Handballer des VfL Bad Schwartau abgehakt, ...

21.09.2017
Anzeige