Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Doppelsieg für HSG-Frauen
Sportbuzzer Sport im Norden Doppelsieg für HSG-Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:24 22.10.2013
Anna-Lena Tetzlaff (HSG) trifft gegen Slesvig sechs Mal. Quelle: nup
Reinfeld

Mit einer 22:26-Niederlage gegen den Bredstedter TSV hatten sich die SH-Liga-Handballerinnen der HSG Reinfeld/Hamberge in die Ferienpause verabschiedet. Jetzt sind sie zurück in der Erfolgsspur und fuhren innerhalb von nur 48 Stunden gleich zwei Erfolge ein. Zunächst zogen die Schützlinge von Trainer Detfred Dörling mit dem 30:29 (12:12) über den THW Kiel in die vierte HVSH-Pokalrunde ein. Anschließend gelang im Punktspiel ein 31:27 (14:12)-Sieg über Slesvig IF.

In beiden Partien führte Reinfeld zwischendurch deutlich, ließ die Gäste aber immer wieder herankommen. „Das Team beherzigt noch zu oft nicht das, was der Coach ansagt“, erklärte Betreuer Arno Möller. Gegen Slesvig lag Reinfeld nach gut 20 Minuten mit 10:4 vorn. Erste Wechsel und eine veränderte Abwehrformation auf 3-2-1 brachten die HSG dann aber aus dem Tritt. Vor allem Slesvigs beste Werferin, Celine Kuhnt (7 Tore), nutzte ihre Möglichkeiten eiskalt. Die Folge war das 12:12 (27.).

Erst nach dem Seitenwechsel kam Reinfeld wieder in die Spur — auch wegen der Rückkehr zur offensiven Deckung. Nun zog das Team über 18:13 (35.) auf 25:21 (48.) davon. Selbst ein letztes Aufbäumen Slesvigs mit dem 24:25 (52.) brachte die Dörling-Sieben nun nicht mehr aus dem Konzept, und die Gastgeberinnen bauten den Vorsprung wieder auf 28:24 (54.) aus. Damit war ihnen der Erfolg nicht mehr zu nehmen. Die HSG-Tore warfen Bernert (7), Tetzlaff (6), R. Tonding (5), Powierski (4/4), L. Tonding, Albrecht (je 3), Sachse (2) und Waldeck (1).

Im Landes-Pokalspiel (3. Runde) gegen den THW Kiel erzielten Albrecht (6), Bernert, Sachse (je 4), R. Tonding, Rosteck, L. Tonding (je 3), L. Beth (3/1), Tetzlaff (2) und Powierski (2/2) die Treffer der Reinfelderinnen.

ep

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich sollte am Sonnabend nach jahrelanger Abstinenz das Profiboxen in die Hansehalle zurückkehren.

22.10.2013

1. Bezirksliga, Damen

Breitenfelder SV - VfB Lübeck 1:8 Escheburger SV - SV Kasseedorf 8:0  1. Post SG Segeberg 3 24:9  6:0

 2. Escheburger SV 4 25:11 6:2

 3.

22.10.2013

Ahrensburg — Auch wenn Jan „Faxe“ Jakobsen beim kriselnden SH-Ligisten Hagen Ahrensburg gern weiter gemacht hätte, zeigte sich der 40-Jährige am Tag nach der Entlassung erleichtert.

22.10.2013