Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Drei Ratzeburger Judoka auf dem Landespodest
Sportbuzzer Sport im Norden Drei Ratzeburger Judoka auf dem Landespodest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 30.05.2018
Die erfolgreichen U12-Landesmeister und Vizemeister (mit Medaillen, v.v.l.) Leon Hoppe, Karam Rustamyan und Lotta Dressler. Quelle: Foto: Abe
Neumünster

Bei den Bezirksmeisterschaften hatten die jüngsten Kämpfer des To-Judo-Kan Ratzeburg gleich sieben Medaillen abgefischt – bei den Landesmeisterschaften in Neumünster setzten nun drei der U12-Kämpfer noch einen drauf: Karam Rustamyan holte Gold, Leon Hoppe und Lotta Dressler gewannen Silber.

Während Emma Anckerholdt Erfahrung sammeln konnte, schieden David Merch und Matti Barczynski knapp im Kampf um Bronze aus. Bis ins Finale setzte sich Lotta Dressler (-30 kg) durch. Bei ihrer ersten großen Meisterschaft war für die neunjährige Gelb-Orangegurt-Trägerin erst dann Endstation. Ebenfalls Silber erkämpfte sich der ein Jahr jüngere Leon Hoppe. Das Supertalent, das erst ein Jahr beim Judo dabei ist und als Jüngster in seiner Wettkampfklasse (-28 kg) startete, setzte sich mit vorzeitigen Punktwürfen durch, wurde im Finale mit einem Tomoe-nage (Kopfwurf) aber ebenfalls voll erwischt.

Karam Rustamyan (+46 kg) schien im Finale Gold schon sicher zu haben, als er seinen Kontrahenten mit einem Konterwurf auf die Matte legte. Das Kampfgericht nahm die Wertung jedoch zurück, der junge TJK-Kämpfer musste noch 30g Sekunden zittern. Dann hatte er sich als der deutlich aktivere Akteur aber durchgesetzt und seinen Landestitel verteidigt.

abe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Weihnachten, Ostern und Pfingsten stehen in Ratzeburg mit der Internationalen Ruderregatta an diesem Wochenende die nächsten Feiertage an. Marieluise Witting ist mit der Regatta seit Kindertagen aufgewachsen. In diesem Jahr geht’s für die 19-Jährige vom Ratzeburger RC bei ihrem allerersten Start mit der U23 auf dem Küchensee gleich ums WM-Ticket.

30.05.2018

Bei den landesoffenen Meisterschaften des Kreisleichtathletikverbandes Lauenburg in Ratzeburg waren 211 Athleten der Altersklassen 2003 und jünger aus 22 Vereinen am Start.

30.05.2018

Die Mehrkämpfer gelten als „Könige der Leichtathleten“, die besten von ihnen aus dem hohen Norden besiedelten jetzt das Lübecker Stadion Buniamshof: Knapp 150 Sportler ...

30.05.2018
Anzeige