Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Dreschmann ersetzt Gulda in Timmendorf
Sportbuzzer Sport im Norden Dreschmann ersetzt Gulda in Timmendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 31.01.2018

Es waren noch einmal heiße Stunden auf und neben dem Eis für die Beach Boys. Nach dem wichtigen Sieg gegen Schlusslicht Harzer Falken wurde bekannt, dass Top-Verteidiger Petr Gulda bis Saisonende nach Regensburg in die Oberliga Süd wechselt – inklusive einiger Irrungen und Wirrungen um einen möglichen Rückkehr an die Ostsee im Herbst.

Tim Dreschmann

„Es ist noch kein neuer Vertrag mit Gulda unterschrieben, aber wir stehen in engem Kontakt mit Petr und er hat auch seine Bereitschaft signalisiert, kommende Saison wieder in Timmendorf zu spielen“, stellt der EHCT-Vorsitzende Dennis Sauerbrei klar.

Und für den Rest der Saison haben die Ostholsteiner auf den letzten Drücker Ersatz gefunden. Bevor gestern um 18 Uhr das Transferfenster schloss, unterschrieb Tim Dreschmann beim EHCT. Der 22-Jährige, der in der Jugend des Kölner EC ausgebildet wurde, kommt von den Saale Bulls (Meisterrunde Oberliga Nord).

Sein Debüt im Beach-Boys-Trikot soll er schon morgen (20 Uhr) im Auswärtsspiel beim Herner EV feiern. „das ist der Plan“, bestätigt auch Timmendorfs Trainer Steve Pepin, „sonst müssten wir in Herne mit fünf Verteidigern auskommen. Und das ist gegen so eine starke Mannschaft zu wenig.“

Herne führt die Tabelle der Play-Down-Runde souverän an, aber Pepin will sich mit seinem Team nicht nur „teuer verkaufen, sondern mit einer guten Defensive und etwas Glück im Angriff möglichst auch etwas Zählbares mitnehmen“.

wrono

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus und vorbei. „Die Hallensaison ist abgehakt!“ Mareike Rösing, Lübecks große Mehrkampf-Hoffnung, hat nicht nur die Norddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften abgesagt – auch die komplette Saison in der Halle. Der Grund: Ein Muskelfaserriss im Oberschenkel.

31.01.2018

Nach dem Bundesliga- Topspiel ist vor der DM-Herausforderung: Ein Badminton-Quartett des TSV Trittau geht ab heute bei den Deutschen Einzelmeisterschaften in Bielefeld an den Start. Im Mixed-Wettbewerb gehören Nikolaj Persson und Kilasu Ostermeyer nach Platz drei im Vorjahr zum Favoritenkreis. Zumal einige Topspieler fehlen.

31.01.2018

In der Handball- Oberliga wissen VfL-Zweite und HSG Ostsee um die Bedeutung ihrer Partien.

31.01.2018
Anzeige