Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Eichede-Trainer Christian Jürss fordert konzentrierte Leistung bei seinem „Heim-Debüt“
Sportbuzzer Sport im Norden Eichede-Trainer Christian Jürss fordert konzentrierte Leistung bei seinem „Heim-Debüt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 09.08.2018

Beim SV Eichede freut man sich auf das erste Heimspiel am Sonntag (14 Uhr, Ernst-Wagener- Stadion) gegen den PSV Neumünster, der nur durch den Regionalliga-Aufstieg von Holstein Kiel II die Oberliga gehalten hat. „Unser Ziel sind die ersten drei Punkte“, sagt Trainer Christian Jürss. Für den 31-Jährigen ist es sein Debüt als Herrencoach an der Matthias-Claudius-Straße. „Das wird nicht anders sein als sonst“, glaubt er, „was aber die Vorfreude, vor eigenem Publikum zu spielen, nicht schmälern soll.“ Drei Punkte seien wichtig, „weil wir danach mit TSB Flensburg, Todesfelde und Meister Strand 08 drei Knaller- Gegner erwarten“, betont Jürss.

Die Neumünsteraner hat der neue Co-Trainer Martin Genz am Mittwoch beim TSV Lägerdorf beobachtet. Die Elf von PSV- Coach Thomas Möller holte mit einem 4:2 drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Jürss weiß, dass seine junge Mannschaft noch nicht stabil ist. Daher fordert er: „Wir müssen mit einhundert Prozent beginnen, sehr konzentriert agieren und die Fehler vom 1:1 in Heide abstellen.“

Verteidiger Hendrik Wurr, der schon in der Vorbereitung Probleme mit einer hartnäckigen Oberschenkelzerrung hatte, fällt erneut aus. „Es ist kurz vor Schluss wieder schlimmer geworden“, sagt der ehemalige Güsteraner. Wieder dabei sind Torwart Marcel Gevert und Tim Günther, Kapitän Sascha Steinfeldt fällt weiter aus. GIE

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Landesliga SV Schackendorf – FC Dornbreite (So., 15 Uhr). Nach dem 2:0-Sieg gegen Wankendorf unter der Woche versprühe das Team des SV Schackendorf ...

09.08.2018

„Wer nicht hüpft, der ist ein Kieler!“ Mit diesem Jubelgesang feierten die U23-Kicker des VfB Lübeck am Mittwochabend ihren ersten Oberliga-Sieg im zweiten Saisonspiel gegen Inter Türkspor Kiel.

09.08.2018

Reiterin aus Gadebusch erfolgreich in der Slowakei.

09.08.2018