Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Eichede scheitert an Angstgegner Flensburg

Bornhöved Eichede scheitert an Angstgegner Flensburg

Platz zwei beim Honda-Cup — SVE-Stürmer Kolodzick im Winter nach Schönberg?

Bornhöved. Der SV Eichede haben beim traditionellen zweitägigen Hallenturnier, dem „17. Honda-Cup“ des TSV Bornhöved, Platz zwei belegt. Im Endspiel unterlagen die Stormarner SH-Liga-Konkurrent Flensburg 08 mit 0:3. Nachdem es schon in der Punktspiel-Vorrunde eine 2:4-Pleite gegeben hatten, gibt es eine Revanche bereits am 12. Januar beim Hallenmasters in Kiel. „Flensburg war über das ganze Turnier eine Spur besser als wir“, befand Eichedes Coach Oliver Zapel, dessen Team sich mit einer Prämie von 390 Euro tröstete.

Im Halbfinale hatten sich die beiden Favoriten ohne Gegentor durchgesetzt. Während Eichede dank der Treffer von Wagner, Kummerfeldt, Salhi und Grobler mit 4:0 gegen den TSV Gadeland gewann, reichte Flensburg ein 1:0 gegen die A-Junioren vom FC RW Saxonia. Im Spiel um Platz drei hatten diese gegen Gadeland mit 4:1 nach Neunmeterschießen das bessere Ende für sich. Eichede lief an beiden Tagen mit zwei unterschiedlichen Teams auf. Dabei verzichtete Zapel auf Stürmer Fabian Kolodzick (24), bei dem ungeklärt ist, ob er bleibt oder im Winter zum mecklenburgischen Verbandsligisten FC Schönberg 95 wechselt.

Beim erstmals ausgetragenen ECON-Cup zeigte sich der SV Todesfelde als guter Gastgeber und überließ Eintracht Norderstedt den Vortritt. Beide Teams hatten am Ende 13 Punkte auf dem Konto, wobei das bessere Torverhältnis zu Gunsten des Hamburger Oberligisten sprach (Trikotsatz im Wert von 750 Euro). Dritter wurde Verbandsligist Union Neumünster, der mit Hasan Mercan (acht Treffer) auch den besten Torschützen des Turniers stellte. Der Todesfelder Timo Holst wurde vor 300 Fans zum besten Torhüter gewählt, der frühere Profi des VfB Lübeck, Dennis Wehrendt (Norderstedt), zum besten Spieler. „Das war eine gelungene Premiere einschließlich der beiden Vorturniere mit zusammen 500 Fans“, zog Mit-Organisator Sven Firsching ein positives Fazit — zudem 400 Euro an den Verein Mukoviszidose e.V. gespendet werden konnten.

Den Sieg beim „Mercedes Beckmann Wintercup“ des TSV Trittau holte sich vor 250 Zuschauern der Hamburger Oberligist SC Condor (13 Punkte, 18:4 Tore), vor Meiendorfer SV (10, 17:10) und Titelverteidiger SV Preußen Reinfeld (10, 17:14). Der Gastgeber (4, 8:12) musste sich mit Platz vier begnügen. gie

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.