Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Einige gute Resultate im Nordvergleich
Sportbuzzer Sport im Norden Einige gute Resultate im Nordvergleich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 12.09.2018
Als Lübecker TuS-Talente in der Landesauswahl dabei (v.l.): Nelly-Helma Jonker, Eileen Schultz und Vivian Agu. Quelle: Foto: Ma
Bad Harzburg

Eine weite Anreise hatte die U16-Landesauswahl zum Leichtathletik-Vergleichskampf der norddeutschen Verbände nach Bad Harzburg, den Niedersachsen vor Berlin, Hamburg und Schleswig-Holstein gewann. Aus der LN Region gehörten 17 Jugendliche dem Team an, wobei der SC Rönnau 74 mit sechs Aktiven das größte Kontingent stellte.

Mit Bestzeiten glänzten die SCR-Sprinter Liam Taube in 11,77 Sekunden (Platz 5) und Mika Krüger als Sechster in 11,84. In seinem ersten Dreisprungwettkampf gelang derweil Hannes Behrens vom TSV Neustadt mit 11,37 m gleich eine gute Weite. Und auch die Kugelstoßer Jacob Buchmann von der LG Bad Schwartau (12,33/7.) und Hammerwerfer Henrik Faasel vom TSV Grömitz (29,02/5.) stellten neue „Hausrekorde“ auf. Nur knapp an seiner Bestzeit schrammte der Rönnauer Pascal Baltz über 300 m Hürden in 45,07 als Sechster vorbei.

Erstmals unter 13 Sekunden blieb indes Vivian Agu vom TuS Lübeck 93, sie wurde im 100-m- Lauf der weiblichen U16 in 12,95 Sekunden Fünfte vor Klubkameradin Eileen Schultz (13,27) auf Rang 8.

Dritte TuS- Athletin im Harz war Nelly-Helma Jonker, die bei ihrer Dreisprung-Premiere auf 10,20 m kam und Fünfte wurde. Nia-Marie Krisch (LG Oberelbe) überraschte mit einem starken Hochsprung über 1,60 m und sprang zudem 5,03 m weit, das reichte jeweils zum fünften Platz. Klubkameradin Lena Grollmuß kam im Kugelstoßen auf den vierten Rang (11,20 m) direkt vor Lucy Slowikow (LG Bad Schwartau/11,13). Die beste Platzierung ging im Ring an Hammerwerferin Johanna Kojellis vom TSV Grömitz, die dank 34,69 Dritte wurde. In den weiteren Wurfdisziplinen standen Miriam Stefaniak (Ahrensburger TSV/25,19/8.) im Diskuswerfen und Speerwerferin Pia Steffens (SC Rönnau 74/30,50/4.) in der Auswahl. Auch Cara Frankenstein (300 m Hürden/50,64) und Charleen Richter (Staffel) vom SC Rönnau 74 durften das SHLV-Trikot überstreifen.

MA

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei große Unbekannte und zwei Top-Teams warten auf die Handballer in der 4. Liga.

12.09.2018

Mit einem fünften Platz über die Sprintdistanz im Rahmen des 12. Maschsee Triathlon in Hannover gelang den Triathletinnen des TSV Bargteheide nach einer holprigen Saison in der 2. Bundesliga Nord ein versöhnlicher Abschluss – und der Klassenerhalt.

12.09.2018

Bei den Leichtathletik-Kreismeisterschaften in Ostholstein war der PSV Eutin in Bad Malente mit 17 Titeln der erfolgreichste Verein vor dem TSV Heiligenhafen (13) und TSV Malente (8).

12.09.2018