Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Endspieltage – es geht um Kreis-Titel und Plätze im SHFV-Pokal
Sportbuzzer Sport im Norden Endspieltage – es geht um Kreis-Titel und Plätze im SHFV-Pokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 30.04.2018

Bis ins Halbfinale des Landespokals hatte es Preußen Reinfeld in dieser Saison geschafft, dabei unter anderem im Heimspiel den Heider SV (im Bild Zarifou Issifou gegen Christoph Böckelmann und SVP-Kapitän Patrick Witten) in einem höchst spannenden Spiel mit 5:3 nach Elfmeterschießen besiegt. Qualifiziert hatte sich der Landesligist durch den Gewinn des Kreispokals (4:1 gegen Tangstedt), heute wollen sie sich erneut das Startrecht für den SHFV-Pokal sichern, müssen dafür am Endspieltag des KFV Stormarn in Tremsbüttel (siehe TERMINE) gegen Kreisliga-Primus TSV Bargteheide gewinnen.

In Lübeck findet der Finaltag bei Lübeck 1876 (Karlshof) statt. Nachdem es der TSV Travemünde als Vorjahresvertreter des KFV nur bis in die Vorqualifikation zum Landespokal-Achtelfinale geschafft hatte (2:5 n.V. gegen Eichede), spielen diesmal Verbandsligist TSV Schlutup und Noch-Oberligist FC Dornbreite den Lübecker Titelträger und Landespokal-Starter aus.

Der VfB Lübeck ist als Regionalligist ebenso gesetzt wie Eutin 08. Im Vorjahr gewannen die Eutiner das Kreispokal-Finale in Ostholstein gegen den TSV Pansdorf (3:0) und erreichten auf Landesebene die Runde der letzten Acht. Heute sind die Pansdorfer von Trainer Dirk Eisenberg – der einst schon den ATSV Stockelsdorf in den Landespokal führte – erneut Außenseiter, wenn es in Sereetz gegen Oberliga-Primus NTSV Strand 08 geht. Den Kreispokal verteidigen will indes Landesligist GW Siebenbäumen. Nach dem 4:0-Endspielsieg im Vorjahr gegen den Krummesser SV hat der Finalgegner diesmal allerdings den Heimvorteil. Denn der Endspieltag in Lauenburg findet beim SSV Güster statt. FOTO: 54°

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wismarerinnen besiegen Pfeffersport Berlin 33:20 / Millrath mit schwerer Rippenverletzung im Krankenhaus.

30.04.2018

23. Saisonsieg gegen St. Pauli – Schlichting, Nagorsen, Barthel kommen vom VfL.

30.04.2018

Landesliga GW Siebenbäumen – 1. FC Phönix 2:7. Die Lübecker revanchierten sich für die 2:5-Hinspielpleite und stimmten sich zugleich für das morgige ...

30.04.2018
Anzeige