Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden FC Anker erwartet Aufstiegskandidat Fürstenwalde
Sportbuzzer Sport im Norden FC Anker erwartet Aufstiegskandidat Fürstenwalde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:54 15.10.2015

„Ich freue mich auf die Partie gegen Union Fürstenwalde und hoffe, dass uns unsere Zuschauer wieder lautstark unterstützen werden“, blickt Dinalo Adigo, der Trainer der FC Anker Wismar, dem vermeintliche Oberliga-Spitzenspiel am Sonntag ab 14 Uhr im heimischen Kurt-Bürger-Stadion gegen Union Fürstenwalde, die mittelfristig in die Regionalliga aufsteigen wollen, entgegen. Aus den bisherigen sieben Partien hat das Ankerteam 14 Punkte erkämpft und erspielt. „Es hätten aber drei bis vier Punkte mehr sein müssen“, so Adigo weiter. Auch an diesem Spieltag werden ihm mit Georg Michajlov (Rotsperre) und Abdoul Baraka Traore (Knie) zwei wichtige Spieler fehlen. Auch Jean-Marc Jeune fällt nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel noch länger aus. Mit dabei sind aber wieder Guillaume Salzard und wahrscheinlich auch Mannschaftskapitän Fabian Bröcker. Hinter dem Einsatz von Philipp Ostrowitzki (Grippe) steht noch ein Fragezeichen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auswärts noch ungeschlagene Maurinekicker gastieren am Sonntag bei der TSG Neustrelitz — „Wir fahren dort nicht chancenlos hin“, sagt Trainer Axel Rietentiet.

15.10.2015

147 Staffeln sind gemeldet — 8. Lübeck-Marathon ist schon vorab für alle ein Gewinn.

15.10.2015

Abgesagtes Spiel gegen Travemünde wird am 11. November nachgeholt.

15.10.2015
Anzeige