Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden FC Anker überzeugt im letzten Test
Sportbuzzer Sport im Norden FC Anker überzeugt im letzten Test
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 30.07.2018

Eutin/Wismar. Für Regionalliga- Absteiger Eutin 08 und den FC Anker Wismar war die Partie am Sonnabend die Generalprobe für die am nächsten Wochenende beginnenden Punktspiele. Während der FC Anker erst am Sonntag um 14 Uhr mit der Partie gegen Hertha 06 Charlottenburg einsteigt, gastiert das Eutiner Team von Lars Callsen bereits am Freitag beim letztjährigen Landesmeister NTSV Strand 08.

Die Gastgeber erwischten bei hochsommerlichen Temperaturen den besseren Start, Sebastian Witt sorgte für dias 1:0. Doch das Anker-Team, in dem Sebastian Schiewe wieder zum Einsatz kam, drückte auf den Ausgleich. Und der gelang durch Guilherme Lima (25.). Zwei Minuten später war Marco Bode erfolgreich. Aber es ging munter weiter vor der Pause. Kevin Ferchen erzielte das 2:2 (39.), doch der sehr agile Sahid Wahab brachte Anker erneut Führung.

Nach der Pause waren die Gäste die deutlich aktivere Mannschaft und erhöhten durch Tom Ney auf 4:2. Tshomba Oliveira, Lima und Johannes Plawan hätten erhöhen können, doch es blieb beim 4:2.

Beide Trainer sprachen nach dem Spiel von einem guten Test. Anker-Coach Christiano Dinalo Adigo hatte seinen kleinen Kader auf den Punkt vorbereitet. „Der schnelle Rückstand hat uns nicht verunsichert, wir haben die Partie spielerisch gekippt.“ Nach dem Seitenwechsel haben wir es aber verpasst nachzulegen.

Nach dem Abpfiff nahmen beide Teams und weitere Aktive am „Sportlertreffen am Wasser“ in Lübeck teil.

FC Anker Wismar: Seide (46. Galac) – Ottenbreit, Bode, Unversucht, Sanchez – Lima, Wahab (89. Ostrowitzki), Ney, Okafor (60. Pratsler) – Schiewe (60. Plawan), Oliveira.

Tore: 1:0 Witt (3.), 1:1 Guilherme Lima (25.), 1:2 Bode (27.), 2:2 Ferchen, 2:3 Wahab (42.), 2:4 Ney (68.).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der 16-jährige Marvin Tennes vom FC Schönberg ist „Bester Jungschiedsrichter des Jahres“ in MV / Traumziel ist die Bundesliga.

30.07.2018

Das Strandwetter konnte die Motorsport-Fans nicht davon abhalten, statt der Küste die „Sandwüste“ anzusteuern: Knapp 7500 Zuschauer fanden den Weg zum ADAC MX Masters in Tensfeld und verfolgten auf dem neu gestalteten, 1530 Meter langen Sandkurs nach Quali- und Last-Chance-Races die sechs spannenden Rennen in drei Klassen – samt einiger Stürze.

30.07.2018

Mit fünf Silber- und zwei Bronzemedaillen kehrte der Deutsche Ruderverband von der U23-WM aus Poznan (Polen) zurück.

30.07.2018