Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden FC Anker will den ersten Sieg in Altlüdersdorf einfahren
Sportbuzzer Sport im Norden FC Anker will den ersten Sieg in Altlüdersdorf einfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 28.04.2016

In der NOFV-Oberliga Nord steht der FC Anker Wismar morgen beim SV Altlüdersdorf aiuf dem Prüfstand. Die Partie beim Tabellenzehnten wird für das Team von Trainer Dinalo Adigo alles andere als ein Spaziergang, denn die „Gallier“ haben nur fünf Zähler weniger als das Ankerteam auf dem Konto. Am letzten Spieltag musste das Team von Trainer Mike Freitag, er übernahm im Saisonverlauf die Aufgabe von Miroslav Jagatic, der ins Ausland wechselte, in Malchow eine 0:3-hinnehmen. „Trotz alledem sind wir auf einem guten Weg. Wir werden uns jetzt nicht verrückt machen und nach vorn schauen.“, so Freitag.

Aber auch Ankertrainer Dinalo Adigo hat Besserung nach den beiden letzten Partien versprochen, denn weder in Fürstenwalde noch zu Hause gegen Brandenburg hat sein Team ins Schwarze getroffen. Vor allem das 0:0 gegen Brandenburg wurmt Adigo. „Das haben wir in dieser Woche ausgewertet und die Mannschaft hat hervorragend trainiert, so dass ich für morgen optimistisch bin“, so Adigo. In den letzten Wochen hat sich das Lazarett bei den Küstenstädtern zwar etwas gelichtet, doch Nils Hecking, Yuriy Andriychenko und Kenneth Eze sind angeschlagen. Trotzdem kann Adigo ein starkes Aufgebot auf den etwas holprigen Rasen in Gransee schicken.

In den bisherigen sieben Partien beider Teams hatten die Altlüdersdorfer meist das bessere Ende für sich. Anker gewann erst einmal. In Altlüdersdorf konnten die Wismarer bislang noch keinen Sieg mitn ehmen. „Wir wollen diese Serie natürlich beenden und auch die unnötige Punkteteilung aus dem Hinspiel vergessen machen“, so Abwehrchef Philipp Unversucht. Im Hinspiel hatte der FC Anker durch zwei Kopfballtore von Clemens Lange bereits 2:0 geführt, bevor ein direkt verwandelter Freistoß den Gästen noch ein 2:2-Unentschieden bescherte. kb

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oberliga, Männer: TSV Hürup — VfL Bad Schwartau II (Sa., 16 Uhr). „Wir wollen noch einmal Gas geben und uns nicht blamieren“, lautet die Ansage von VfL-Trainer ...

28.04.2016

Am kommenden Sonntag ist 1. Mai — und es scheint, passend zum Datum, endlich aufwärts mit dem Wetter zu gehen.

28.04.2016

Handball-Oberliga, Männer TuS Lübeck — MTV Herzhorn (Sa., 16 Uhr). Am letzten Spieltag wird sich entscheiden, wer neben TuS und Ellerbek absteigen muss.

28.04.2016
Anzeige