Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden FFC-Mädels wieder spitze
Sportbuzzer Sport im Norden FFC-Mädels wieder spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:24 06.11.2013

Bad Oldesloe - Von den sechs Stormarner Jugend-Teams in den Fußball-SH-Ligen konnten nur vier ihre Spiele austragen. Bei den A-Junioren siegte der SV Eichede bei der SG Siems/Strand mit 5:2. Während Eichedes B- und C-Junioren nicht an den Ball durften, kassierte Preußen Reinfeld ein 0:7 gegen Henstedt/Ulzburg. Die B-Mädels des FFC Oldesloe schossen sich derweil an die Tabellenspitze.

Schleswig-Holstein-Liga

A-Junioren: SG Siems/Strand — SV Eichede 2:5 (0:4). Das Heimrecht wurde getauscht, da die SG einen Kunstrasenplatz stellen konnte. Was den Eichedern recht war, siegten sie doch eindeutig im Duell der Tabellennachbarn. Nach nur sechs Minuten unterlief Tom Seeger ein Eigentor zur SVE-Führung, und nur zwei Minuten später erhöhte Marco Schubring. Per Doppelpack (16., 34.) sorgte Daniel Müggenburg schon vor der Pause für klare Verhältnisse. Im zweiten Durchgang kamen die Hausherren besser in die Partie, Yasin Rezgui (51.) und Seeger (64.) verkürzten. Doch mit dem fünften SVE-Treffer durch abermals Schubring (76.) war das Spiel gelaufen. Am Sonntag gastiert der SVE um 14 Uhr bei Frisia Risum-Lindholm, während deren B-Junioren tags zuvor (15 Uhr) in Eichede zu Gast sind.

C-Junioren: SV Preußen Reinfeld — SV Henstedt-Ulzburg 0:7 (0:2). Die Preußen warten immer noch auf ihren ersten Erfolg. Nur weil der Eckernförder SV mit Minuspunkten in die Serie gestartet ist, belegen sie den vorletzten Tabellenplatz. Auch gegen den Sechsten gab es nichts zu gewinnen. Die Gäste bestimmten klar das Spiel, Yannick Urbanski (3), Silvan Peters und Fynn Schröder (je 2) trafen für die Gäste.

Am Samstag gastiert der SV Eichede um 16.30 Uhr bei Holstein Kiel II, und der SV Preußen Reinfeld reist am Sonntag zur SG Gadeland/Nortorf (12.30 Uhr).

B-Juniorinnen: FFC Oldesloe - SV Frisia 03 Risum-Lindholm 4:1 (2:1). Durch den dritten Sieg im vierten Spiel haben sich die Talente des FFC die Tabellenführung gesichert, weil sie den Gästen die erste Saisonniederlage zufügten. Das Spiel begann allerdings mit einem Dämpfer, nach zwei Minuten lag das Team von Bernhard Genendsch durch einen Treffer von Suna-Marie Lelonek zurück. Doch Theresa Lienau (38.), Jacqueline Jaeger (40.), Neele Straube (49.) und Anna Linda Schulz (52.) drehten die Partie.

SG Trittau/Südstormarn - Krummesser SV 1:0 (0:0). Das Tor des Tages zum zweiten Saisonsieg der SG, die nun schon Vierter ist, erzielte Juliana-Justine Siever (52.).    

fd/ing

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den Landesmeisterschaften der Schwimmer und den Jahrgangsmeisterschaften im Kieler Uni Bad waren auf der 25-m-Kurzbahn unter den Startern aus 30 Vereinen auch vier Aktive ...

06.11.2013

Großhansdorferin Magdalena Bürk turnt mit höchsten Schwierigkeiten zum Erfolg.

06.11.2013

Nicht nur im Jugend-Fußball sind die Zahlen rückläufig. Auch andere Sportarten haben damit zu kämpfen.

06.11.2013
Anzeige