Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Fußball-Verbandsliga: Trittau stoppt Talfahrt nach sieben sieglosen Spielen
Sportbuzzer Sport im Norden Fußball-Verbandsliga: Trittau stoppt Talfahrt nach sieben sieglosen Spielen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 21.10.2013

TSV Trittau — VfB Lübeck II 4:0 (3:0). Nach sieben Spielen ohne Sieg stoppte der TSV mit einem hochverdienten Dreier endlich seine Talfahrt. Die Hausherren boten in der ersten Halbzeit eine starke Leistung und erteilten dem VfB bis zur Pause eine Lehrstunde. Nach elf Minuten führte der Gastgeber bereits mit 2:0 und hatte die Partie damit schon entschieden. Tobias Burmeister (2.) nutzte gleich die erste Möglichkeit, Patrick Rösler (11.) legte schnell nach. Die Räck-Elf ließ nicht locker und Rösler (26.) sorgte mit seinem zweiten Treffer für klare Verhältnisse an der Großenseer Straße. Bei diesem Treffer saß Lübecks Coach Serkan Rinal schon gar nicht mehr auf der Bank: Nach einem lautstarken Disput mit Schiedsrichter Jesper Rieckmann ging es für ihn auf die „Tribüne“. Der zweite Abschnitt war dann fast zum Vergessen. Trittau agierte nicht mehr so druckvoll und baute spielerisch merkbar ab. Doch die VfB-Reserve war einfach offensiv zu harmlos, so konnte Max Johnsen (81.) zum verdienten Endstand abschließen.

GW Siebenbäumen — WSV Tangstedt 3:1 (1:1). „Ein Arbeitssieg, nicht mehr und nicht weniger“, beschrieb Marco Kalcher, Sportlicher Leiter der Grün-Weißen, die Partie. Ommeed Sindi (6.) traf zunächst nur den Pfosten, dann foulte GWS- Schlussmann „Sunny“ Singh elfmeterreif im Strafraum. Asadullah Khan Khan verwandelte sicher zur Gästeführung (16.). Die Hausherren blieben jedoch das agilere Team. Steffen Johann verhinderte gegen Patrick Bünger den Ausgleich, dann verzog Sindi. Doch auch Singh konnte sich noch auszeichnen und parierte gegen Felix Lehmann glänzend. David Iwuoha (40.) gelang nach Vorlage von Diego Gomez-Abal dann der verdiente Ausgleich. In Durchgang zwei schoss Nico Röhrich (64.) mit einem fulminanten Freistoß aus knapp 20 Metern die Führung, zuvor behielt Singh gegen Khan die Oberhand. Erst zwei Minuten vor dem Schlusspfiff war der Sieg eingepackt. Hauke Gerken verwandelte einen Handelfmeter zum 3:1.

rmü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fußball-Verbandsliga Süd-Ost: Pansdorfer mühen sich zum 1:0-Erfolg in Büchen.

21.10.2013

TuS Lübeck 93 — RW Moisling 0:0. Auch gegen die Rot-Weißen blieb die TuS-Offensive torlos, so dass die Marli-Kicker daheim zum dritten Mal in Folge 0:0 spielten.

21.10.2013

Fußball-Verbandsliga: Mölln gegen Eutin chancenlos, Groß Grönau gewinnt Derby gegen Breitenfelde.

21.10.2013
Anzeige