Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Gerechtes Remis — SV Todesfelde beißt sich fest
Sportbuzzer Sport im Norden Gerechtes Remis — SV Todesfelde beißt sich fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 28.10.2013
Todesfeldes Dominik Lembke (3.v.l.) gleicht per Kopf zum 1:1 aus. Die Kaltenkirchener Abwehr kann sich nicht durchsetzen. Quelle: Boyens
Todesfelde

Todesfelde — Der SV Todesfelde trennt sich im SH-Liga-Spiel von Flensburg 08 leistungsgerecht 1:1 (1:1)-Unentschieden. Damit verteidigt die Mannschaft von Coach Sascha Sievers gegen den direkten Konkurrenten den vierten Tabellenplatz. Sievers sagte nach dem Punktgewinn: „Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf wieder. Das war eine brutal harte Begegnung mit einer sehr hohen Intensität. Das Spiel war für die Zuschauer definitiv kein Leckerbissen.“

Vor gut 270 Besuchern im heimischen Joda-Sportpark waren beide Teams auf Augenhöhe. Nach einem Freistoß für Flensburg markierte Alexander Danschke (29.) die 1:0-Führung der Gäste. Zuvor kam Todesfeldes Schlussmann Joshua Du Preez nicht an den Ball und auch Kapitän Dominik Lembke ließ den Ball passieren, so dass der Flensburger leichtes Spiel hatte. Direkt im Anschluss gab Todesfelde allerdings die richtige Antwort. Nach einem Bernoth-Eckstoß köpfte Spielführer Lembke (33.) zum Ausgleich ein. In der Folge versuchten beide Mannschaften, hinten sicher zu stehen und ließen wenig zu.

„Es gab einige Halbchancen auf beiden Seiten. Jedoch hatte keine Mannschaft eine Möglichkeit, die man machen muss“, berichtete Sievers.

Auch im zweiten Abschnitt zeigte sich ein ähnliches Bild. Beide Mannschaften spielten ruhig und gingen nicht volles Risiko, so dass am Ende ein gerechtes Remis zu Buche stand. „Der Punkt geht völlig in Ordnung. Wir haben in der Tabelle weiter gute Karten und unsere Serie hat gehalten. Ein Lob an meine Mannschaft für die Leistung“, freute sich der Coach.

mare

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Landesklasse Damen

Teutonia Rastow—SV Dassow 3:0 Rastow—BW Grevesmühlen 3:1 BW Grevesmühlen—SV Dassow 0:3 Rehnaer SV—Neustadt-Glewe II 3:0 Rehnaer SV   —Pädagogik Wismar ...

28.10.2013

Eintracht Segeberg zieht sein Team wegen schlechter Trainingsmoral aus der Kreisliga zurück. Einst kickte der Klub in der Landesliga. Ex-Trainer Horst Gaethje erinnert sich.

28.10.2013

Maurinekicker verlieren Duell beim Mitaufsteiger FC Strausberg 0:2. Sonntag gehts gegen Luckenwalde.

28.10.2013
Anzeige