Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Große Sprünge von Gut Güldenstein über Hof Springbek bis zum Landesturnierplatz
Sportbuzzer Sport im Norden Große Sprünge von Gut Güldenstein über Hof Springbek bis zum Landesturnierplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 14.06.2018
Lokalmatadorin auf Gut Güldenstein: Die 26-jährige Katharina Adam – hier mit „Clio“ – gehört längst zu den „festen Größen“ des RuFV Lensahn beim Goldenen Turnierjubiläum im Schlosspark. Quelle: Foto: John Garve/54°

Freunde nahezu aller Reitsport-Facetten kommen an diesem Wochenende in der LN-Region gleich in drei Kreisen auf ihre Kosten: In Ostholstein veranstaltet der RuFV Lensahn ab heute bis zum Sonntag sein 50. Schlosspark-Turnier auf Gut Güldenstein, in Stormarn bittet der RuFV Zarpen zur Pferdeleistungsschau auf Hof Springbek, und der Reiterbund Segeberg-Neumünster richtet sein alljährliches Kreisturnier auf dem Landesturnierplatz an der Marienstraße aus.

Beim 50. Schlosspark-Turnier werden zum „Goldenen Jubiläum“ insgesamt 400 Ponys und Pferde für 67 Prüfungen bis hin zur Klasse M* gesattelt. Dabei hat der Reit- und Fahrverein Lensahn wieder an große wie kleine Reiter und auch an Kutschfahrer gedacht. Heute dürfen die Geländereiter sowohl auf einer für den Rosemarie Springer Preis gewerteten E-Strecke als auch auf einer neuen A*-Strecke ihr Können zeigen. Diese umfasst 22 Geländehindernisse (darunter sieben komplett neu konstruierte „Hürden“) auf mehr als 2000 m quer durch den Schlosspark der Herzöglichen Familie von Oldenburg.

Morgen ab 8 Uhr stehen neben Spring- und Dressurprüfungen auch die Ein- und Zweispänner im Fokus: Mit mehr als 20 Prüfungen in Stil-, Gelände- und Hindernisfahren gehört die Lensahner Leistungsschau schließlich zu den bedeutendsten Fahrturnieren im Land.

Der Sonntag gehört ab 9 Uhr traditionell vor allem den ganz Kleinen und den ganz Großen – vom Reiter- und Führzügelwettbewerb bis zum finalen M*-Springen mit Siegerrunde ab 17.30 Uhr.

Zum Turnier auf Hof Springbek erwartet der RuFV Zarpen am Wesenberger Herweg 590 Reitsportler aus der Region, die 901 Pferde für insgesamt 1300 Starts in 31 Prüfungen genannt haben. Die Dressur-Experten messen sich heute bereits ab 11 Uhr sowohl in der Halle als auch auf dem Außen-Viereck, dazu kommt der dichtumlagerte Springplatz, auf dem ab 14 Uhr zunächst die jungen Pferde auf A- und L-Niveau vorgestellt werden.

Morgen geht’s bereits ab 8 Uhr rund, wobei unter anderem vier Stilspringen, ein Mannschaftsspringen (12.30 Uhr) und ein L-Zeitspringen (18 Uhr) absolviert werden. Am Sonntag eröffnet eine L*-Dressur (7.30 Uhr) das Programm, das ab 13 Uhr eine zweigeteilte M*-Dressur (insgesamt 78 Starter) bietet und vom M*-Springen mit Stechen ab 17.15 Uhr gekrönt wird.

Beim Kreisturnier des Reiterbundes Segeberg-Neumünster auf dem Landesturnierplatz an der Marienstraße gehen heute ab 13 Uhr, morgen ab 7.45 Uhr und am Sonntag ab 8 Uhr insgesamt 400 Reiter mit 650 Pferden und Ponys an den Start, bringen es auf 1300 Nennungen. Die 50 Prüfungen – inklusive der Breitensport-Wettbewerbe – umfassen Geländeritte, Abteilungswettkämpfe auf Ponys und Großpferden in allen Altersklassen, Dressur- und Springprüfungen bis hin zur Klasse M (So., ab 8 Uhr) sowie das Voltigieren auf dem Pagelplatz.

Dabei geht es in Bad Segeberg nicht nur um möglichst gute Leistungen, Platzierungen, Plaketten und bunte Schleifen, sondern auch und vor allem um die Kreismeisterschaften.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Büdelsdorf. Showdown im Kreis Rendsburg-Eckernförde: In Kooperation mit der LG Rendsburg/Büdelsdorf richtet der Schleswig-Holsteinische Leichtathletik-Verband am Wochenende die Norddeutschen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren aus.

14.06.2018

Jetzt geht’s um die Krönung einer ohnehin schon erfolgreichen Saison: Bei der D-Junioren-Landesmeisterschaft im Nachwuchsleistungszentrum von Holstein Kiel spielen ...

14.06.2018

Leinen Los für die Kieler Woche. Ministerpräsident Daniel Günther und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer eröffnen morgen mit dem traditionellen Glasen die 124. Auflage.

14.06.2018