Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden HAV kann Ausfälle nicht kompensieren
Sportbuzzer Sport im Norden HAV kann Ausfälle nicht kompensieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 15.11.2016

Mit einem zweiten und fünften Platz begann für die Herrnburger Gewichtheber die Vorrunde um die diesjährige Landesmannschaftsmeisterschaft. Allerdings waren die Nordwestmecklenburger überhaupt nicht zufrieden. Die stärksten HAV-Athleten hatten krankheitsbedingteTrainingsausfälle und konnten diese sowohl in der 1. Mannschaft als auch in der 2. Mannschaft nicht kompensieren bzw. mussten auf einen Einsatz verzichten. Das spielte natürlich Gastgeber Malchow in die Hände. Tom Brügge setzte mit 95 kg im Reißen und 115 kg im Stoßen Akzente. Auch Sandy Lehnert gab sein derzeit Bestes mit 61 und 78 kg. Lediglich Karl Bajorat konnte seine persönlichen Rekorde einstellen bzw. um ein kg im Reißen und Zweikampf (98/121/218) verbessern. Die 2. Mannschaft musste ohne Leistungsträger Paul Kroll auskommen, kämpfte jedoch tapfer mit Ben Meyer, der im Stoßen neue Bestlast von 30 kg bezwang und im Zweikampf 50 kg erreichte. Maximilian Mette stellte seine alten Rekorde (35/42/77) ein. Neuling Johannes Kotyrba, der im Mai seinen letzten Wettkampf hatte, konnte seine Lasten erheblich auf 50, 61 und 111 kg im Zweikampf steigern. In der Relativpunktleistung waren die Athleten des Malchower AC dennoch besser, da auf sie die leichteren Körpergewichte verweisen konnten.

Der Endstand der 1. Vorrunde

1. Malchower AC I 386,50 Pkt. 2. Herrnburger AV I 349,26, 3. Malchow II 339,80, 4. Malchow III 220,20, 5. Herrnburg II 219,20

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Spitzenspiel der Handball-Bezirksliga trotzte BW Grevesmühlen am Sonntag in eigner Halle dem bislang verlustpunktfreien Tabellenführer TSG Wittenburg II einen Punkt ab.

15.11.2016

Handball-Landesliga, Männer HSG Holsteinische Schweiz – HSG Wagrien 26:26 (12:13). „Das war ein ganz schlimmer Auftritt.

15.11.2016

Fußball-Regionalliga, A-Junioren VfB Lübeck – MTV Treubund Lüneburg 3:1 (1:0). Da die Gastgeber trotz klarer optischer und spielerischer Überlegenheit nur mit 2:0 ...

15.11.2016
Anzeige