Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden HSV-Jubiläums-Anleihe ausverkauft: 12,5 Millionen in 17 Tagen
Sportbuzzer Sport im Norden HSV-Jubiläums-Anleihe ausverkauft: 12,5 Millionen in 17 Tagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 17.10.2012
Anzeige
Hamburg

17 Tage nach der ersten Ausgabe ist die Jubiläums-Anleihe des Hamburger Sport-Vereins in Höhe von 12,5 Millionen Euro ausverkauft. „Wir müssen jetzt noch die jüngsten Zeichnungen prüfen und abwickeln, aber wir können sicher sagen, dass wir unser Ziel von 12,5 Mio. Euro erreicht haben“, sagte Carl Jarchow, Vorstandsvorsitzender des Fußball-Bundesligisten. Über eine mögliche Aufstockung der Anleihe zum 125. Geburtstag des Clubs ist noch keine Entscheidung getroffen worden.

„Diese Entwicklung der Anleihe hat selbst die optimistischsten Erwartungen bei weitem übertroffen, und wir alle können stolz darauf sein, welche Kraft im HSV steckt und welchen Rückhalt wir durch unsere Mitglieder, Fans und Sympathisanten erfahren“, sagte Jarchow.

Man werde die Planungen um den HSV-Campus, wie das neue Nachwuchsleistungszentrum am Volkspark heißen soll, als Weichenstellung für die Zukunft des Vereins mit voller Kraft vorantreiben, um mit dem Bau laut jetzigem Planungsstand Mitte 2013 beginnen zu können. Die Fertigstellung ist für Herbst 2014 geplant.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Herford/Bad Oldesloe – Es war wie zuletzt immer, wenn der FFC Oldesloe sich auf die Heimreise von einem Auswärtsspiel machte. Müde Beine, enttäuschte Gesichter – und eine deftige Niederlage im Gepäck: Beim Herforder SV kassierten die Oldesloerinnen am Sonntag mit einem 1:8 (0:5) die höchste Pleite, die es in dieser Saison bisher in der 2. Bundesliga Nord gegeben hat.

16.10.2012

Meppen/Lübeck – Nach dem 0:2 im Keller-Duell beim SV Meppen hat auch für den Lübecker Trainer Ramazan Yildirim der Abstiegskampf begonnen.

16.10.2012

– Der VfB Lübeck schwächt sich selbst. Schon fünf Spieler sahen in dieser Saison die Rote Karte, rekordverdächtig – Dominic Hartmann (Landespokal in Flensburg), Marcel Engelhardt (Landespokal in Preetz), Marcus Steinwarth (Regionalliga in Wilhelmshaven), Moritz Marheineke (DFB-Pokal gegen Braunschweig) und Dennis Voß (vorgestern in Meppen).

16.10.2012
Anzeige