Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden HSV und Füchse Berlin spielen Champions-League-Platz aus
Sportbuzzer Sport im Norden HSV und Füchse Berlin spielen Champions-League-Platz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 22.06.2013
Anzeige
Herning

Der Sieger qualifiziert sich, der Verlierer nimmt am EHF-Cup teil. Das hat das Exekutivkomitee des europäischen Handball-Verbandes EHF am Freitag im dänischen Herning beschlossen. Die Termine stehen noch nicht fest. Die bereits qualifizierten deutschen Teams sind Rekordmeister THW Kiel, Vizemeister SG Flensburg-Handewitt und der Bundesliga-Dritte Rhein Neckar Löwen.

Ursprünglich hätten die Berliner als Tabellenvierter der Bundesliga an dem Wildcard-Turnier für die Qualifikation zur Champions League teilnehmen sollen. Da der HSV als Tabellenfünfter aber den Wettbewerb in der Königsklasse gewonnen hat, gibt es für die deutschen Teilnehmer eine Sonderregelung ohne Turnierteilnahme. Im parallel stattfindenden Wildcard-Turnier spielen die Vereine Montpellier aus Frankreich, Szeged/Ungarn, Skopje/Mazedonien und Plock/Polen um einen freien Platz.

Mitteilung EHF

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der frühere Handball-Weltmeister Christian Schwarzer ermuntert die deutschen Spitzenclubs zum Umdenken. Nicht der Kraftbereich sei entscheidend für Talente. „Viel wichtiger wäre die permanente Bereitschaft der Bundesligatrainer oder ihrer Assistenten, sich vormittags mit diesen Talenten zwei-, dreimal in der Woche individuell zu beschäftigen.

22.06.2013

Im Kampf um einen Playoff-Platz in der Baseball-Bundesliga hoffen die HSV Stealers auf eine Überraschung gegen Nord-Spitzenreiter Solingen Alligators. Gespielt wird am Samstag um 13.00 Uhr im Ballpark Langenhorst.

22.06.2013

Mittelfeldspieler Dennis Daube vom Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli hat sich einen Außenbandanriss im rechten Knie zugezogen. Die Verletzung erlitt der 23-Jährige bei der ersten Übungseinheit am Donnerstag in Hamburg, nachdem die Mannschaft aus dem Lauftrainingslager in Husum zurückgekehrt war, teilte der Verein mit.

22.06.2013
Anzeige