Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Handball-Teams vor schwierigen Aufgaben gegen Spitzenmannschaften
Sportbuzzer Sport im Norden Handball-Teams vor schwierigen Aufgaben gegen Spitzenmannschaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:15 07.11.2013
Reinfeld -

Kein einfaches Punktspiel-Wochenende steht den höherklassigen Stormarner Handballteams bevor. Denn bis auf die Herren des SC Union Oldesloe (die erneut spielfrei sind) treffen alle auf ein Spitzenteam ihrer Liga.

Insbesondere auf die Reinfelder SH-Liga-Frauen wartet ein entscheidendes Spiel, wenn die Schützlinge von Detfred Dörling am Sonntag (14 Uhr) beim verlustpunktfreien Tabellenführer SG Todesfelde/Leezen antreten. Mit Blick auf diese und die nächste Partie in einer Woche gegen den Tabellenzweiten Oeversee sagt Dörling: „Bei diesen Spielen trennt sich die Spreu vom Weizen, entscheidet sich, wer oben mitspielt.“

Gegen Oberliga-Absteiger Todesfelde gilt es, Linkshänderin Franziska Haupt in den Griff zu bekommen. Die 20-jährige Rückraumspielerin mit Zweitspielrecht für Drittligist Travemünde hat mit ihrer Klasse schon manch anderen Gegner quasi im Alleingang in die Knie gezwungen.

Nur eine Außenseiterchance haben die Glinder Herren in der Landesliga morgen (19.30) beim ungeschlagenen Tabellenführer TuS 93 in der Lübecker Meesenhalle. „Da wird es hart, unsere meist gute spielerische Leistung endlich auch in Punkte umzuwandeln“, so Coach Joachim Restorff. Gleich zwei Punktspiele haben die Damen der GHG Hahnheide in dieser Woche. Gestern Abend hatten sie den ersatzgeschwächten SV Sülfeld zu Gast und setzten sich mit 29:24 (15:11) durch.

Das Heimspiel morgen (18.45) wird ungleich schwieriger, denn die Schützlinge von Trainer Thies Nowacki haben mit dem VfL Bad Schwartau ebenfalls den Ligaprimus zu Gast. Um den dritten Platz zu festigen, ist ein Erfolg gegen das ungeschlagene Spitzenteam nötig. „Wir hoffen dabei auf die Unterstützung vieler Fans in der Halle“, betont Nowacki.

EP

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wochenlang keine Punktspiele — und nun gleich drei in zwei Tagen: Der Spielplan in der Tischtennis-Regionalliga ist zumindest ungewöhnlich, ...

07.11.2013

VfL Oldesloe - Oldenburger SV (morgen, 14.00): Mit dem überzeugenden 2:0-Sieg in Siebenbäumen, durch den der VfL seine Auswärtsbilanz auf zwölf Punkte aus sieben Spielen verbesserte, ...

07.11.2013

Hagen Ahrensburg und SV Eichede II wollen die verbleibenden fünf Punktspiele des Jahres in der SH-Liga nutzen, um sich eine hoffnungsvolle Perspektive für 2014 zu erhalten.

07.11.2013