Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Handballer belegen fünften Platz BW Grevesmühlen verpasst in Lübeck Einzug ins Halbfinale
Sportbuzzer Sport im Norden Handballer belegen fünften Platz BW Grevesmühlen verpasst in Lübeck Einzug ins Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 09.01.2018
Lübeck/Grevesmühlen

Mit einem fünften Platz im Feld von insgesamt zwölf Teams haben die Bezirksliga-Handballer des SV Blau-Weiß Grevesmühlen das Neujahrsturnier des VfB Lübeck beendet. Mit einem Sieg, einer Niederlage und zwei Unentschieden verpasste die Mannschaft von Trainer Sven Kunath nur knapp das Halbfinale.

Die Grevesmühlener, die in der Bezirksliga-West derzeit auf dem letzten Tabellenplatz liegen, nutzten das Turnier als Vorbereitung auf den Start ins neue Handball-Jahr, das am Sonntag mit der Partie in Vellahn beginnt.

In der Bilanz zeigte sich Sven Kunath nicht zufrieden mit der gezeigten Leistung. Denn trotz spielerischer Überlegenheit verschenkten die Gäste in der Hansestadt Lübeck einige Punkte. So gewannen sie zwar die erste Partie gegen den SC Union Oldesloe klar und deutlich mit 7:2, doch anschließend unterlagen sie knapp dem späteren Halbfinalisten aus Kaltenkirchen aufgrund zahlreicher individueller Fehler.

Die dritte Partie des Tages endete 3:3 gegen den MTV Lübeck, so dass das letzte Vorrundenspiel gegen den VfB Lübeck I die Entscheidung bringen musste.

Die Blau-Weißen aus Grevesmühlen lieferten gegen den späteren Turniersieger zwar ihr bestes Spiel ab, vergaben aber Sekunden vor Schluss eine 6:5-Führung, sodass die Gastgeber ausgleichen konnten und die Grevesmühlener die Heimreise antreten mussten.

„Wir haben ja noch ein paar Tage Zeit, die wir für die Vorbereitung auf das nächste Punktspiel nutzen werden“, sagte Trainer Kunath.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Oberliga- Handballerinnen befinden sich seit dem 3. Januar im Trainingslager in Krusá (Dänemark).

09.01.2018

Die Oberliga-Damen des TSV Schwarzenbek haben trotz eines personellen Engpasses weiter gute Chancen auf den Aufstieg in die Tischtennis- Regionalliga: Nach einem 1:8 gegen Spitzenreiter TTC Berlin II verteidigten sie dank eines 7:7 gegen das Cottbuser TT-Team Tabellenplatz zwei. In der Herren-Oberliga geht’s am kommenden Wochenende weiter.

09.01.2018

Die Pflicht ruft: Zum Aufgalopp ins neue Jahr laufen Travemündes junge Drittliga-Handballerinnen heute um 20 Uhr zum Landespokal-Viertelfinalduell bei den Liga-Rivalinnen vom SV Henstedt-Ulzburg auf.

09.01.2018
Anzeige