Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Handballtage auf der Lohmühle
Sportbuzzer Sport im Norden Handballtage auf der Lohmühle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 25.05.2016

Es ist perfekt. Marcus Sievers ballte nach dem Gespräch mit Florian Möller, Geschäftsstellenboss der Lübecker VfB-Fußballer, die Faust. „Wir haben grünes Licht für das Stadion. Total cool. Das macht die Sache richtig rund.“ Die Sache, das sind die Internationalen Lübecker Handballtage. Zur 22. Auflage (30. Juni - 3. Juli) zieht das Turnier von der Falkenwiese auf die Lohmühle um. Der besondere Kick: Auf dem „Stadion-Court“ fliegen auf vier Feldern in rund 150 Partien die Handbälle. Zuschauer können direkt bis an die Spielfelder ran. „Um den Rasen zu schonen, werden wir nur mit Mini Mix, E- und D-Jugend spielen“, freut sich Sievers auf das neue Domizil.

Premiere auf der Lohmühle: Die Handball-Jugend erobert Anfang Juli den VfB-Rasen. LN-Montage: Detlef Schramm

Für den 1. Vorsitzenden des ausrichtenden Fördervereins MTV Lübeck und sein rund 20-köpfiges Team war der Umzug ohnehin ein Muss. Denn das mit rund 5000 Kindern und Jugendlichen mittlerweile zweitgrößte Handball-Turnier der Welt platzte auf der Falkenwiese aus allen Nähten. Extras wie Toiletten oder Strom kosteten zudem zusätzlich rund 20000 Euro. Außerdem wird die Falkenwiese bald zur Baustelle, erhält ein Millionen-Euro-Lifting.

Die Fußball-Lohmühle wird so für vier Tage zum Handball-Park. Gespielt wird auf 26 Feldern (4 im Stadion, 6 auf dem Kunstrasen, 6 auf dem kleineren, 10 auf dem größten Nebenplatz). Neu: Auch die Hansehalle wird einbezogen – mit rund 40 Partien und Siegerehrungen. „Das wird groß“, ist sich Sievers sicher. Auch, dass das 4-Nationen-Turnier noch mehr Zulauf erhält. In der Hansehalle messen sich parallel A-Jugend-Teams. Dafür ist mit Dänemark, Israel, Island und Deutschland die Besetzung jetzt ebenfalls fix. Die Dänen geben sogar ein Showtraining auf dem Markt. „Unser Sparkassen-Center-Court mit Tribüne auf dem Markt bleibt natürlich. Das ist unser Highlight“, erklärt Sievers.

Die Handball-Welt in Lübeck – 410 Mannschaften aus 124 Vereinen haben bisher gemeldet. „Mit elf Nationen sind wir auch wieder sehr bunt“, erklärt Arnd Bleckert. Als „Ausländerbeauftragter“ im Orga-Team notierte er mit Tschechien, Norwegen und Algerien drei Premieren-Länder. Das Gros der Gäste übernachtet in rund 30 Schulen rund um die Lohmühle.

Die bunte Republik Handball – das sind nicht nur Tore, Tränen und Triumphe. „Wir wollen unseren Gästen auch etwas bieten“, sagt Sievers und meint damit ein Rahmenprogramm mit Disco, Coaches-Club, Promi-Spiel, Feuerwerk, Autogrammstunde und Talk mit einem Bundesliga-Profi, Trainer-Lehrgang in der Struckbachhalle und einer Spiele-Meile (u.a. mit Bungee-Handball, Skaterpark, Kistenklettern).

Verpflegt werden alle Aktiven in einem 1500 Quadratmeter großen Party-Zelt oberhalb der VfB-Tribüne.

„Auch die Parade wird es wieder geben“, freut sich Bleckert über das grüne Licht vom Ordnungsamt. Der Handball-Zug führt vom Holstentor über Willy-Brandt-Allee, Marienbrücke, Frieden-, Broling- und Brockesstraße zur Lohmühle – mittendrin ein Party-Wagen mit DJ. Und auch König Fußball kommt zu seinem Recht. „Wenn Deutschland das Viertelfinale erreicht, ist für alle Teilnehmer Public Viewing in der Hansehalle geplant“, verrät Sievers und freut sich auf die Zukunft der Lübecker Handballtage. Die erhält ausgerechnet rund um ein Fußball-Stadion neuen Glanz.

Das zweitgrößte Handball-Turnier der Welt

5000 Kinder und Jugendliche sind bei den 22. Lübecker Handballtagen am Ball. Damit ist das Turnier nach dem Partille-Cup im schwedischen Göteborg das zweitgrößte (Freiluft)-Handball-Turnier der Welt. Anwurf ist am 1. Juli um 10 Uhr auf dem Markt und um 18 Uhr auf der Lohmühle. Integriert ist das Vier-Nationen-Turnier (erstes Spiel am 30. Juni).

11 Nationen haben gemeldet: Indien (3 Vereine), Tschechien (1), Dänemark (3), Ägypten (1), Norwegen (1), Polen (5), Lettland (5), Taiwan (1), Bangladesch (1), Algerien (1) und Deutschland plus die A-Jugend-Nationalteams aus Israel, Island, Dänemark und Deutschland. Mit 20 Mannschaften stellt der VfL Bad Schwartau das größte Kontingent.

Jens Kürbis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausdrucksstarke und im Einklang mit ihrer Kürmusik stehende Übungen bieten die Lübecker Turnerinnen den aufmerksamen Zuschauern in der Kücknitzer Sporthalle auf der Bodenfläche.

25.05.2016

Leichtathletik: Mit persönlichen Rekord von 2804 Punkten im Block Sprung löste Finja Rattunde (MTV Lübeck) beim Meeting in Halstenbek ebenso das Ticket zur ...

25.05.2016

Fußball-SH-Liga, A-Junioren SG TSV05/VfR Neumünster – Eintr. Groß Grönau 2:2 (1:1). Da Julien Huber (13., 70.) für die SG und Marcel Liebenau (36., ...

25.05.2016
Anzeige