Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Hartog-Crew landet im Mittelfeld
Sportbuzzer Sport im Norden Hartog-Crew landet im Mittelfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 23.10.2017
Anzeige
Hamburg

Beyer, der im Juli in Travemünde zur Deutschen Meisterschaft im O’pen Bic gesegelt war, düpierte bei den Hamburger Titelkämpfen mit Silke Basedow, Louisa Krüger und Anke Lukosch (segelt im Zweitligateam des LSV) die Stars um Olympia-Teilnehmer Paul Kohlhoff. Im Finale hatte er gegen J/70-Champion Kemmling aber keine Chance.

Zufrieden war die Lübecker Hartog-Crew mit Dirk Fischer und Kevin Barche (Lübecker Yacht-Club), die nach sechs Rennen in der ersten Hälfte des illustren Feldes der Titelträger aus 36 Klassen gelandet war. „Wir sind in der Konstellation noch nie zusammen gesegelt, für Dirk war es auch die J/70-Premiere“, berichtete Hartog. Geholfen habe dabei die Bundesliga-Erfahrung von Barche, da in der 1. Liga auf J70-Booten gesegelt wird. Hartog: „2018 wollen wir unbedingt wieder dabei sein.“

jek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Jasper Bruhn 14 Sekunden vor Schluss zum erlösenden 29:27 getroffen hatte, gab es kein Halten mehr: Schwartaus Zweitliga-Handballer feierten ihren achten Saisonerfolg, siegten in hitziger Atmosphäre beim heimstarken EHV Aue letztlich mit 29:28 (13:15). Kurs 1. Liga: Das Team von Torge Trainer kletterte in der Tabelle auf Aufstiegsplatz zwei.

23.10.2017

. Am 2. Spieltag in der Verbandsliga der Senioren mussten die 1. Senioren von Lok Wismar zum Turnier nach Schwerin. Buchstäblich mit der letzten Kugel wurde über den Tagessieg entschieden.

23.10.2017

Wismarer TSG-Handballerinnen besiegen Grün-Weiß Werder 24:12 / Jörn Harder verabschiedet.

23.10.2017
Anzeige