Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Haufe: Fitness und Instinkt sind entscheidend
Sportbuzzer Sport im Norden Haufe: Fitness und Instinkt sind entscheidend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 04.02.2016

Er ist Mister Zuverlässig, hat als einziger der vier Stürmer beim Aufsteiger FC Schönberg 95 das Tor getroffen. Und das gleich zehn Mal in 17 Spielen. „Ich bin mit der Saison bislang sehr zufrieden“, sagt der 26-Jährige. Haufe ist ohne Frage in der Form seines Lebens. Der Mittelstürmer hat zwar schon für den FC Hansa Rostock II in der Regionalliga gespielt, war dort aber kein Stammspieler. In Schönberg gibt ihm Trainer Axel Rietentiet das Vertrauen, das er braucht. „Henry ist im Moment nicht ersatzbar“, lobt Rietentiet seinen Stürmer. Dabei lief längst nicht alles glatt für Haufe. Zu Beginn der Saison hatte er zwei Kilogramm zu viel auf den Rippen. Nach seiner langen Schambeinentzündung war Haufe in den ersten Partien auch noch nicht bei hundert Prozent. Es dauerte bis zum vierten Spieltag, bis der 1,83 Meter große Mittelstürmer über ein Tor gegen den BFC Dynamo jubeln durfte. „Ich weiß nach der Hinrunde, dass ich in der Regionalliga auf jeden Fall mithalten hat. Denn es war kein Zufall, dass ich so viele Tore geschossen habe“, gibt sich Haufe selbstbewusst. Vor allem in den letzten Spielen, als er 100 Prozent fit war, traf er regelmäßig: acht Tore in zehn Spielen. Für Haufe ist klar: „Nicht die Liga ist entscheidend, sondern die Fitness und der Instinkt.“ Haufes Vertrag beim FC Schönberg 95 läuft Ende Juni 2016 aus.

Anfragen von anderen Vereinen hat er noch nicht. „Ich gehe aber davon aus, dass der eine oder andere Verein sich noch meldet.“ Wenn alles stimmt, könnte sich Schönbergs Angreifer sogar einen Wechsel vorstellen. „Warum nicht. Ich bin offen für alles.“ Allerdings, schränkt Haufe gleich ein, „muss das Gesamtpaket passen.“ Fakt ist, so viele Vereine in der 4. Liga kommen für Haufe nicht in Frage.

Denn er will seine Heimat Rostock nicht verlassen. „Wegen meiner Freundin Paula.“ Das erhöht die Chancen für den FC Schönberg 95, bei dem sich Haufe „sehr wohl“ fühlt. Haufe weiß aber auch „mit Mitte 20 muss ich mir so langsam überlegen, wie es für mich beruflich weiter geht.“ Deshalb will er demnächst andere Prioritäten setzen. Schönbergs Mr. Zuverlässig ist gerade dabei, sich seiner zweiten Karriere zu widmen. „Ich will mich bei der Polizei bewerben.“

so

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rita Schumacher wird Torschützenkönigin.

04.02.2016

FC Schönberg empfängt morgen ab 13 Uhr im Palmberg-Stadion zum ersten Regionalligaspiel 2016 Carl Zeiss Jena, der sich mit 300 bis 400 Fans angesagt hat.

04.02.2016

BFC Dynamo—Halberstadt heute,19.00 Budissa Bautzen—Neugersdorf heute,19.00 Rathenow—RB Leizig II Sa.,13.00 FC Schönberg— Carl Zeiss Jena Sa.,13.00 Luckenwalde—Berliner ...

04.02.2016
Anzeige