Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sport im Norden Holstein Kiel gewinnt 2:0 gegen Kassel
Sportbuzzer Sport im Norden Holstein Kiel gewinnt 2:0 gegen Kassel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 30.05.2013
Anzeige
Kiel

Vor mehr als 10 000 Zuschauern im nahezu ausverkauften Holstein-Stadion übernahmen die Hausherren sofort die Initiative. Torjäger Marcel Schied (19 Saisontore) hatte nach einer Viertelstunde das 1:0 auf dem Kopf, bugsierte die Flanke von Tim Siedschlag aber über das Tor. Der Druck der Kieler wurde in der 31. Minute belohnt, als Fiete Sykora einen herrlichen Sololauf fast von der Mittellinie aus mit einem 15-Meter-Flachschuss zur Führung abschloss.

Marc Heider hätte schon fast für die Vorentscheidung gesorgt, aber Kassels Torwart Carsten Nulle parierte seinen Schuss (39.). Nach dem Wiederanpfiff blieben die Kieler offensiv - und erfolgreich: Fabian Wetter markierte in der 52. Minute das 2:0, als er eine Hereingabe von Marcel Gebers per Fuß aus Nahdistanz verwandelte. Erst danach schaltete Holstein einen Gang zurück, um keinen Gegentreffer zu kassieren (in der Relegation gilt nach zwei Spielen bei Torgleichheit die Europacup-Regelung).

Dennoch hatten die Störche noch die beste Torchance, aber Rafael Kaziors Schuss aus acht Metern wurde abgeblockt (69.). Holsteins Torwart Niklas Jakusch, eigentlich nur die Nummer zwei, blieb nahezu beschäftigungslos. Trainer Thorsten Gutzeit stellte zufrieden fest: „Wir sind ein unglaubliches Tempo gegangen und haben zwei Tore geschossen. Wir haben uns eine gute Ausgangsposition erarbeitet - mehr aber auch nicht. Die Mannschaft ist an ihre Grenzen gegangen.“ Die Kieler waren zuletzt in der Saison 2009/10 drittklassig, Hessen Kassel musste bereits 2008 den bitteren Weg in die Regionalliga antreten. Das Rückspiel zwischen den beiden Meistern findet am 2. Juni in Kassel statt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SV Dassow —Aufbau Parchim P. n.a.Wittenburger SV—MSV Pampow 9:2 FC Schönberg—Mallentiner SV 7:2 Parchimer FC—SV Plate 1:4 Schweriner SC—Neumühler SV ausgf.

29.05.2013

Gesamtsieger Maik Sobiech aus Hamburg zog beim 12-Stunden-Schwimmen in Wismar fast 28 Kilometer seine Bahnen.

29.05.2013

Zweimal aufopferungsvoll gekämpft und auf Augenhöhe mitgespielt, aber erneut zweimal verloren: Die B-Jugend-Handballerinnen des VfL Bad Schwartau gingen in der DM-Vorrunde auch in den Rückspielen vor Heimkulisse in der Jahn-Halle gegen den Frankfurter HC (15:20 nach 8:8-Pausenstand) und Topfavorit TSG Ketsch (21:24 nach 11:11 zum Seitenwechsel) leer aus.

Andreas Oelker 29.05.2013
Anzeige